Wände & Decken

Hinzufügen von benutzerdefinierten Formteilen


Formprofile repräsentieren in der Regel Epochen der Gebäudeplanung. Als architektonische Details dienen sie häufig dazu, den zeitlichen Ort eines Gebäudes zu bestimmen. Wer ein antikes oder historisches Haus besitzt, bestellt häufig Sonderanfertigungen, um den Charakter seines Hauses zu bewahren.

Im Laufe der Jahre zeigten komplizierte Formen häufig Reichtum und Status an. Geld erlaubt für mehr Maßarbeit. Die Entwicklung von Werkzeugen und Materialien hat jedoch die Herstellung von Formteilen beeinflusst und komplexe Profile für viele Budgets und Projektbereiche zugänglich gemacht.

Kundenspezifische Formteile herstellen
Kundenspezifische Formteile können als Originalprofile oder passend zu einem vorhandenen Profil erhalten werden. Der erste Schritt beim Anpassen vorhandener Formteile besteht darin, ein Teil des Formteils zu entfernen oder eine genaue Spur oder ein Foto davon an Ort und Stelle zu erstellen.

Die Neuerstellung von Formprofilen ist anspruchsvoll und methodisch. In der Regel wird die Probe eingescannt oder die Zeichnung in einem CAD-Programm (Computer Aided Design) neu erstellt. Das CAD-Diagramm generiert dann einen Code zum Antreiben numerisch gesteuerter Werkzeugmaschinen, beispielsweise eines CNC-Schablonenherstellers. Der Schablonenhersteller stellt eine Metall- oder in einigen Fällen Kunststoffschablone her. Diese Schablone wird dann in einer Profilschleifmaschine verwendet, um Formmesser mit der spezifischen Form und Größe des gewünschten Profilschnittes herzustellen. Es ist ähnlich wie das Herstellen von Schlüsseln, erfordert jedoch beträchtliche Fähigkeiten und Übung seitens des Maschinisten.

Nachdem die Messer geschliffen sind, werden sie auf einem Kopfformer installiert. Das Formmaterial, ob acht Fuß oder 5.000 Fuß, wird durch die Messer geschickt und auf die Spezifikationen zugeschnitten.

Formteile nach Maß oder auf Lager
Bill Hopkins, New England Sales Manager für Forester Moulding und Millwork in Leominster, MA, sagt, dass beim Vergleich von kundenspezifischem Spritzguss mit handelsüblichen Produkten die Handwerkskunst und die Qualität berücksichtigt werden. „Der größte Vorteil ist, dass speziell gefräste Formteile nach Maß gefertigt werden“, sagt er. „Die Qualität ist doppelt so gut. Alles, was speziell angefertigt wird, wird frisch hergestellt, zerrissen und in das gewünschte Profil gefräst. Das Detail ist klar. “

Es gibt auch Nachteile, sagt Hopkins, angefangen mit der Tatsache, dass man nicht einfach loslegen kann. „Bei den meisten Unternehmen sind es 10 Tage bis zu einem Turnaround von zwei bis drei Wochen.“ Auch der Preis kann ein Faktor werden. Für kundenspezifisches Formen gibt es eine Einrichtungsgebühr, die zwischen 90 und 300 US-Dollar liegen kann. Auch wenn nur ein Stück benötigt wird, ist diese Einrichtungsgebühr fest.

Hopkins schlägt vor, dass handelsübliche Formteile von Stück zu Stück variieren können. Die verwendeten Materialien sind ebenfalls eingeschränkter. Während in Einzelhandelsgeschäften überwiegend Kiefernholz verarbeitet wird, werden in Sonderanfertigungen in der Regel Pappeln verwendet, die die Farbe besser halten, härter sind und keine Beulen aufweisen. Mühlen können auch mit bestimmten und exotischen Hölzern arbeiten.

Mit einem Spezialisten arbeiten
Hausbesitzer sollten bei der Auswahl des individuellen Spritzgusses in Betracht ziehen, mit einem Fachmann zusammenzuarbeiten. Ein Architekt, Innenarchitekt oder Verkaufsleiter einer erfahrenen Spritzgussfirma kann die Baustelle besuchen, Profilempfehlungen geben und Baumethoden vorschlagen.

„Wir helfen unseren Kunden dabei, die richtige Anwendung zu finden“, sagt Jack Miller, Betriebsleiter Mühlen bei Moynihan Lumber in North Reading, MA. „Wenn die Wände nicht gerade sind, werden wir darauf hinweisen. Wir können empfehlen, eine Wand wieder auf ein Quadrat zu bringen oder alternativ zu polstern und zu shimmen. Möglicherweise ist das alte Formteil eingetaucht oder verschoben worden. “

Hausbesitzer sollten sich zweimal überlegen, ob sie ein maßgeschneidertes Spritzgussprojekt selbst durchführen möchten, da Fehler kostspielig sein können. Wer sich für den Einbau eigener Formteile entscheidet, findet unter Umständen Produkte von der Stange, die einfacher zu handhaben und zu ersetzen sind.

Vorsichtsmaßnahmen beim Formen
Für diejenigen, die alte Formteile recyceln möchten, empfiehlt Hopkins, dass durch das Ablösen das Holz unscharf wird, während das Abkratzen der Farbe das Profil ruiniert. Wenn die alten Formteile Bleifarbe enthalten, ist es wichtig, dieses gefährliche Material ordnungsgemäß zu handhaben und zu entsorgen.

Vinyl- und Polymer-Extrusionsformteile sind Alternativen zu kundenspezifischen Formteilen. Eigenheimbesitzer sollten jedoch die örtlichen Bauvorschriften überprüfen. Laut Hopkins können Polymerformteile bei einem Brand giftige Dämpfe abgeben, sodass die Verwendung in Innenräumen eingeschränkt sein kann. Hopkins schlägt auch vor, dass Polymerformteile dazu neigen, Unvollkommenheiten in einer Wand hervorzuheben.

Holz ist jedoch anfällig für Feuchtigkeitsschäden und Fäulnis, sodass die Verwendung von Polymerformteilen im Außenbereich von besonderem Nutzen sein kann, so Miller. Er beschreibt die Rückseite eines Projekthauses, das ständig wenig Sonnenlicht und hoher Feuchtigkeit ausgesetzt war. Jedes Holz unter diesen Bedingungen würde mit der Zeit Probleme haben, sagt er.

In diesem Fall wurden massive PVC-Teile wie bei Holz zusammengeklebt und durch die Gießmaschine geführt. Es hat das gleiche Muster wie das Holzformteil, nimmt Farbe auf und erfordert niemals die gleiche Pflege wie Holz.