Grün

Schneller Tipp: DIY Schimmelentfernung


Blaue Form. Foto: moldfighter.com

Können Sie Schimmelentfernung auf eigene Faust angehen?
Schimmelprobleme treten in etwa 4 von 10 amerikanischen Haushalten auf. Angesichts der oft unerschwinglichen Kosten und der zweifelhaften Ergebnisse professioneller Schimmelbekämpfung suchen immer mehr Hausbesitzer nach Möglichkeiten, um Schimmelprobleme selbst zu lösen. Wenn Schimmelpilze eine Fläche von weniger als 10 Quadratmetern befallen und in Ihrem Haushalt keine sehr jungen, sehr alten oder immungeschwächten Menschen leben, können Sie das Problem selbst angehen, wenn Sie vorsichtig sind.

Mach deine Hausaufgaben
Besuchen Sie zunächst die Website der EPA und informieren Sie sich über die verschiedenen Ebenen des Schimmelpilzbefalls und die erforderlichen Schutzstufen für Sie und den Rest Ihres Hauses. Schimmel breitet sich aus, indem Millionen von Sporen in der Luft ausgesandt werden. Wenn Sie einen Schimmelpilzbefall stören, können die Sporen fliegen und Ihr Problem verschlimmern und weiter verbreiten, es sei denn, Sie riegeln den Bereich ab und schützen sich.

Vorkehrungen trefffen
Verschließen Sie alle Wärme- oder Lüftungsöffnungen des betroffenen Bereichs und installieren Sie einen Fensterlüfter, um die Luft nach außen zu ziehen. Verschließen Sie den Bereich mit Plastikfolie über der Tür. Fassen Sie den Schimmel niemals mit bloßen Händen an, nehmen Sie ihn nicht in die Augen und atmen Sie ihn nicht ein. Tragen Sie einen Einweg-Arbeitsanzug oder Kleidung, die Sie nach Beendigung der Arbeit wegwerfen können. Tragen Sie eine Atemschutzmaske, Handschuhe und eine Schutzbrille und duschen Sie gut, wenn Sie fertig sind.

Folgen Sie dem richtigen Ansatz
Entgegen der landläufigen Meinung können Sie Schimmelpilze nicht mit Bleichmitteln abtöten. Es kann das Erscheinungsbild entfernen, aber es werden keine Wurzeln gebildet, die in wenigen Tagen, manchmal Stunden, wieder aufblühen, wenn der Bereich feucht bleibt. Im Allgemeinen ist der beste Weg, um Schimmel loszuwerden, die betroffenen Materialien zu entfernen und wieder aufzubauen. Die Entfernung ist Ihre einzige Option, wenn die Feuchtigkeit aus grauem Wasser oder Abwasser stammt. Wenn die Feuchtigkeitsquelle sauber war, verwenden Sie einen feuchten Staubsauger oder Dampfgarer, um feuchte oder lose Ablagerungen zu entfernen, und verpacken Sie diese in schweren Müllsäcken. Dann feucht abwischen oder mit Reinigungsmittel und Wasser schrubben, aber die Oberfläche nicht einweichen. Wenn es gründlich trocken ist, saugen Sie erneut mit einem HEPA-Vakuum.

Material vorsichtig entsorgen
Den Vakuuminhalt doppelt verpacken und den Filter des Vakuums gründlich reinigen oder ersetzen. Sie können die Müllsäcke mit dem Rest Ihres Mülls entsorgen. Wenn das Feuchtigkeitsproblem behoben wurde, das die Schimmelpilze ursprünglich angefordert hat, und der Bereich vollständig trocken bleibt, wächst die Schimmelpilze möglicherweise nicht nach.

Schau das Video: Schimmel entfernen mit Hausmitteln - ganz natürlich und ohne Chemie (Juli 2020).