Lager

5 Möglichkeiten, die Unordnung des Sommersports zu beseitigen


Sommer bringt Blumen und Sonnenschein, aber es hat auch eine Möglichkeit, Outdoor-Sportarten direkt in Ihre Eingangshalle zu ziehen. Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten für Hausbesitzer, die Dinge für wenig Geld und mit einem Minimum an Ellbogenfett in den Griff zu bekommen. Beginnen Sie mit diesen fünf Ideen.

1. Sportausrüstung in der Garage abstellen

Verlegen Sie die Sportaufbewahrung von Ihrem Haustürbereich in die Garage, wo Ihre Familienmitglieder beim Aussteigen oder Einsteigen in das Auto problemlos alles wiederfinden oder ersetzen können, was sie benötigen.

Bungee-Kordeln, Altholz und vorhandene Stollen bilden einen vorgefertigten Rahmen für die Organisation von Fahrrädern, Skateboards, Tennisschlägern und anderen verschiedenen Gegenständen. Alternativ können Sie aus einer großen Auswahl an Garagenlagersystemen für den Einzelhandel wählen.


2. Mit Sport gekennzeichnete Wäschebehälter
Eine der billigsten und einfachsten Möglichkeiten zur sofortigen Aufbewahrung von Sportartikeln ist das Anbringen hausgemachter Etiketten auf schweren Wäschekörben.

Stellen Sie die Körbe auf eingebaute oder modulare Regale, wo immer Sie die Immobilie schonen können. Auf dem Rückweg vom Feld können Ihre Familienmitglieder ihre Sachen in die entsprechenden Körbe werfen.

Natürlich ist jede Familie anders. Überlegen Sie also, ob die Kennzeichnung der Körbe nach Sportart oder nach Familienmitgliedern in Ihrem Haushalt am sinnvollsten ist.

3. Stehender All-in-One-Organizer

Ein schnörkelloser Veranstalter ist perfekt für Familien, in denen mehrere Mitglieder an verschiedenen Sommersportarten teilnehmen. Wählen Sie, ob Sie sich an einem zentralen Ort oder in einer abgelegenen Ecke aufstellen möchten. Wenn die Saison vorbei ist, legen Sie die Baugruppe zusammen und bewahren Sie sie bis zum nächsten Sommer auf, oder tauschen Sie die Ski-, Hockey- und Eislaufausrüstung aus.


4. Korbwand
Hängende Korbsysteme werden immer beliebter als Aufbewahrungsmöglichkeiten rund ums Haus, sei es im Badezimmer, im Schmutzraum, in der Waschküche oder sogar in der Eingangshalle.

Kaufen Sie online ein oder besuchen Sie Ihr lokales Heimwerkerzentrum oder Ihren Baumarkt, um ein kostengünstiges, einbaufertiges System zu finden, das genau in den verfügbaren Raum passt.

Mit verschiebbaren Haken in Kombination mit Netz- oder Drahtkörben können Sie die Sportaufbewahrung an die speziellen Bedürfnisse Ihrer Familie anpassen.

Die Besonderheit, die mir am besten gefällt, ist, dass der Inhalt jedes Korbs gut sichtbar ist, was bedeutet, dass ich keine Zeit damit verschwenden muss, nach dem schwer fassbaren Lacrosse-Ball zu suchen.

5. Unordnung in einem Schrank enthalten

Holen Sie sich Fußballklampen und Rollerblades aus dem Foyer, wo sie nicht nur unansehnlich sind, sondern auch eine Stolpergefahr für Familienmitglieder und Gäste darstellen. Verwandeln Sie einen Schrank mit Haken, Stangen, Behältern und Regalen in eine Sportaufbewahrungszone, die Augen und Füßen aus dem Weg geht.

Ein Korb an der Innenseite der Schranktür eignet sich gut als Halterung für unbeholfen geformte Gegenstände, wie z. B. Helme, während an der Rückwand befestigte Haken Feldhockeyschläger und Golfschläger an Ort und Stelle halten.

Wenn es keinen besseren Platz für sie gibt, legen Sie die Bälle auf den Schrankboden und nageln Sie zwei mal vier Bälle über den Fuß des Raums, um zu verhindern, dass sie aus der Tür rollen. Oh, und denken Sie daran, etwas Lufterfrischer oder Potpourri hinzuzufügen, um die unvermeidlichen Gerüche zu überdecken!