Wichtige Systeme

Gewusst wie: Reparieren Sie einen undichten Wasserhahn

Gewusst wie: Reparieren Sie einen undichten Wasserhahn


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Wasserhahn - ob in der Küche, im Bad oder hinter der Bar - wirkt wie ein Minidamm und hält einen unter Druck stehenden Wasserstrahl zurück, bis Sie den Griff anheben oder drehen.

Laut der National Association of Home Builders kann man davon ausgehen, dass der durchschnittliche Wasserhahn ungefähr 15 Jahre hält. Früher oder später tritt jedoch ein Leck aus der Düse oder an der Basis der Armatur aus.

Wenn dieser Tag kommt, führen Sie die Reparatur sofort durch, um nicht nur das Tropfgeräusch zu dämpfen, sondern auch Geld und Ressourcen zu sparen. Immerhin erinnert uns der von der US Geological Survey Water Science School bereitgestellte Taschenrechner für undichte Wasserhähne daran, dass ein Tropfen pro Minute 34 Gallonen pro Jahr verschwendet.

Die Reparatur eines undichten Wasserhahns ist relativ einfach. Der erste Schritt besteht darin, festzustellen, welche Art von Wasserhahn Sie haben. Es gibt zwei grundlegende Kategorien: die mit Unterlegscheiben und die ohne.

Beginnen Sie in jedem Fall, indem Sie das Wasser aus dem Waschbecken abstellen. Normalerweise befinden sich die Ventile unterhalb des Spülbeckens in der Nähe der Wand. Es sollte einen für heiß und einen für kalt geben. Drehen Sie beide im Uhrzeigersinn.

Öffnen Sie anschließend den Wasserhahn, um das in der Leitung verbleibende Wasser abzulassen, und schließen Sie den Abfluss. Wenn Sie keinen guten Ablaufdeckel haben, legen Sie einfach ein Küchentuch über den Ablauf, damit keine kleinen Teile hineinfallen.

Kompressionsarmaturen

Ein Kompressionshahn hält das Wasser im Installationssystem mit einer kleinen Gummischeibe zurück, die sich im Ventilsitz festzieht (ähnlich wie ein Flaschenverschluss, der oben auf einen Kunststoff-Getränkebehälter geschraubt wird).

Entfernen Sie zur Reparatur die dekorative Kappe, die den Knopf abdeckt. (Wenn der Wasserhahn zwei Knöpfe hat und beide undicht sind, wenden Sie diesen Vorgang nacheinander auf jeden an.) Entfernen Sie die Schraube in der Mitte mit einem Schlitzschraubendreher und nehmen Sie dann den Knopf und die Mutter darunter ab.

Entfernen Sie den Schaft, indem Sie ihn in die Richtung „Ein“ drehen. Wenn es beschädigt aussieht, bringen Sie den Vorbau zu Ihrem Baumarkt und kaufen Sie einen Ersatz mit passender Größe. Ansonsten reinigen Sie das Teil mit einer Drahtbürste, nachdem Sie es etwa 15 Minuten in einer Lösung aus Essig und Wasser eingeweicht haben.

Die wahrscheinliche Ursache für Ihre Undichtigkeit ist die Unterlegscheibe am Boden des Vorbaus. Wenn dies der Fall sein sollte - wenn die Waschmaschine abgenutzt ist -, nehmen Sie sie heraus und nehmen Sie sie mit in den Laden, damit Sie sicher sein können, den richtigen Ersatz zu kaufen. (Manchmal hält eine Schraube die Unterlegscheibe an Ort und Stelle. Sie können diese auch ersetzen, wenn Sie gerade dabei sind.)

Bauen Sie mit allen neuen Teilen alles wieder zusammen, und schon kann es losgehen.

SPÜLMASCHINENLOSE HAHNEN

Während ein Kompressionshahn den Wasserfluss mit einer Waschmaschine regelt, ist ein Wasserhahn ohne Waschmaschine für die Arbeit auf eine Scheibe, Kugel oder Patrone angewiesen. Diese Art von Wasserhahn ist weniger anfällig für Undichtigkeiten und hat in der Regel einen Griff anstatt zwei Knöpfe.

Beginnen Sie die Reparatur, indem Sie die obere Kappe abhebeln, die Schraube in der Mitte entfernen und den Griff abheben. Als nächstes ziehen Sie die Arbeit heraus; Entfernen Sie dabei alle Kontermuttern, Halteklammern oder zusätzlichen Schrauben.

In der Regel werden Leckagen an Scheiben- oder Kugelhähnen durch verschlissene Dichtungen oder O-Ringe verursacht. Kaufen Sie Ersatzteile in passenden Größen in Ihrem örtlichen Fachgeschäft. Verwenden Sie Klempnerfett, um die neuen Dichtungen aufzurollen, und setzen Sie dann den Wasserhahn wieder zusammen.

Wenn Ihr Wasserhahn vom Typ mit einer Patrone unter dem Griff ist und die Dichtungen in gutem Zustand zu sein scheinen, liegt das Problem möglicherweise an der Patrone. Nehmen Sie es heraus, bringen Sie es zu Vergleichszwecken in den Laden und kaufen Sie das richtige Ersatzteil.

Wenn Sie wieder zu Hause sind, schieben Sie einfach die neue Patrone ein und setzen Sie den Wasserhahn wieder zusammen. (Achten Sie nur darauf, die Patrone richtig einzulegen, sonst kehren Sie den heißen und den kalten Strom um.) Genießen Sie jetzt den Klang tropffreier Stille!