Bauleitung

3 Budget Busters und wie man sie umgeht


Die Innenarchitektin Patricia Brown hat Hunderte von Kunden bei großen und kleinen Renovierungsprojekten beraten. Sie bietet sogar einen Online-Workshop an, der Hausbesitzern hilft, die größten Fallen bei der Renovierung zu umgehen. Hier sind Browns Tipps zur Vermeidung von drei üblichen Budgetproblemen.

Budget Buster 1: Auftragserteilung für ein Design-Build-Paket
Einige Auftragnehmer arbeiten regelmäßig mit einem bestimmten Designer zusammen, während andere einen oder mehrere Designer beschäftigen. Aber Brown sagt, es ist am besten, diese Partys separat zu mieten. Sie empfiehlt, 2.000 bis 5.000 US-Dollar für einen vollwertigen Plan auszugeben, den Sie bei mehreren konkurrierenden Auftragnehmern einkaufen können.

Der Entwurfsplan sollte detailliert und umfassend sein. „Wenn Sie dem Bauunternehmer einen Plan mit allen Spezifikationen übergeben - von der Qualität der Möbel bis zur Beleuchtung -, werden Sie nach Erhalt qualifizierter Angebote feststellen, wo ein Unterschied für die gleiche Arbeit besteht“, sagt Brown. „Wenn das Budget überschritten ist, können Sie sehen, wo Sie Material sparen können. In beiden Fällen legen Sie die Parameter fest und wählen. Ohne dieses Design sind Sie anfällig für das Unerwartete. “

- Slideshow: 10 Renovierungsschritte, die Sie nicht überspringen möchten

Budget Buster 2: Auswahl von überfüllten Materialien
Was zieht dein Auge an, wenn du das nächste Mal in deine Küche gehst: die Arbeitsplatten oder den Aufkantungspunkt? Brown würde auf Letzteres setzen, da vertikale Oberflächen dazu neigen, das Aussehen eines Raumes zu dominieren. Sie rät den Kunden, sich zuerst für das Backsplash zu entscheiden, bevor sie ein Gegenmaterial auswählt, das komplementär ist.

Zu den schlagkräftigen und kostengünstigen Backsplashes gehören:

  • Weiße U-Bahnfliesen mit gelegentlichen farbigen Kunstfliesen
  • Glasfliesen für ein modernes Aussehen mit geringem Pflegeaufwand
  • Holz oder Bambus; beides kann pflegeleicht bearbeitet werden

Budget Buster 3: Verschieben Sie Ihren Weg in teure Änderungsaufträge
Für Nebenkosten und Überschreitungen belasten weise Umgestalter ihre Projektbudgets mit zusätzlichen zehn Prozent des zugewiesenen Gesamtbetrags. Verschwenden Sie dieses wichtige Kissen nicht bei Änderungsaufträgen!

Brown bestätigt, dass Änderungen in letzter Minute der Feind der Geldbörse des Kunden sind. Sogar ein scheinbar einfacher Tausch (z. B. das Ersetzen einer anderen Leuchte) kann eine Kaskade von Verzögerungen und Anpassungen auslösen.

Ein weiterer Nachteil von Änderungsaufträgen, warnt Brown, ist, dass sie den Auftragnehmern den Weg ebnen, „gleichwertige Materialien“ zu verwenden. Wenn Sie einem Auftragnehmer erlauben, den Raum zu wackeln, müssen Sie Qualitätskontrollen vor Ort durchführen. Nach der Auswahl der Materialien mit Hilfe eines Designers ist es natürlich vorzuziehen, den ursprünglichen Plan beizubehalten.


Schau das Video: Fallout 76 - Bunker Buster Quest Walkthrough - How To Join The Enclave Part 1 (Dezember 2021).