Fußboden & Treppen

Gewusst wie: Reinigen von Vinylböden


Vinylfliesen- und Laminatböden sind attraktiv, langlebig und langlebig, auch unter den Bedingungen mit dem höchsten Verkehrsaufkommen eines Hauses, aber das Produkt ist mit Sicherheit nicht unzerstörbar. Glücklicherweise ist das Reinigen von Vinylböden ein recht unkomplizierter und kostengünstiger Vorgang, und bei richtiger Pflege ist es einfach, das auffällige Erscheinungsbild des Materials beizubehalten.

WIE DER VINYLBODEN ZU REINIGEN IST

Wenn es um die Reinigung von Vinylböden geht, können Sie mit klarem Wasser und einem Schwammwischer nichts falsch machen! Wischen Sie verschüttetes Material immer so schnell wie möglich auf und wischen Sie es häufig mit klarem Wasser ab. Hier einige Tipps und Techniken für eine intensivere Reinigung:

  • Staubsaugen oder wischen Sie den Boden immer trocken, um Oberflächenschmutz, Staub und Haare zu entfernen, bevor Sie mit der Nassreinigung fortfahren. Stellen Sie sicher, dass Sie unter Möbeln, in Ecken und entlang Fußleisten gelangen.
  • Eines der besten Reinigungsmittel für Vinylböden ist Apfelessig. Der Säuregehalt im Essig hilft, Schmutz und Schmutz zu entfernen, ohne Seifen- oder Wachsablagerungen zu hinterlassen. Mischen Sie einfach eine Tasse Apfelessig mit einer Gallone heißem Wasser und verwenden Sie zum Reinigen einen feuchten Mopp. Spülen Sie den Mopp häufig mit heißem Wasser aus. Ersetzen Sie Apfelessig durch weißen Essig, wenn Sie beim Reinigen desinfizieren möchten. Wenn Ihr Boden besonders schmutzig ist, versuchen Sie, ein paar Tropfen Spülmittel in die Mischung zu geben, bevor Sie sie einmal mit der Seifenmischung, ein zweites Mal mit Essig und Wasser abwischen. Um Ihrem Vinylboden mehr Glanz zu verleihen, geben Sie ein paar Tropfen Babyöl in die Essig-Wasser-Lösung.
  • Tragen Sie bei hartnäckigen Abnutzungserscheinungen etwas WD-40-Schmiermittel oder Jojobaöl auf ein Handtuch auf und reiben Sie den Bereich, bis die Abnutzungserscheinungen verschwunden sind. Mit Essig und Wasser gründlich reinigen, um eventuelle Schmiermittelspuren zu entfernen.
  • Für Speiseflecken aus Traubensaft, Senf, Ketchup, Tomatensauce und dergleichen eine Paste aus Backpulver und Wasser herstellen und den Fleck vorsichtig einreiben, bis er verschwindet. Sorgfältig reinigen, um Rückstände von Backpulver zu entfernen.
  • Eine weiche Bürste mit Nylonborsten kann helfen, viele Arten von Flecken zu entfernen, insbesondere wenn sie mit üblichen Haushaltslösungsmitteln verwendet wird. Mit Alkohol können Lippenstift-, Haarfärbemittel- und Tintenflecken entfernt werden. Verwenden Sie Testbenzin, um Buntstift-, Farb- und Markierungsflecken zu entfernen. Verwenden Sie einen Nagellackentferner, der Aceton enthält, um Nagellackflecken zu entfernen.

KOMMERZIELLE REINIGER

Einige handelsübliche Reiniger sind speziell für Vinylböden konzipiert. Dazu gehören Pine-Sol Multi-Surface Cleaner; Pledge Tile & Vinyl Floor Cleaner und Pledge Tile & Vinyl Floor Finish mit Future Shine; und Armstrongs "Once 'n Done Resilient" - und "No-Rinse" -Fußbodenreiniger aus Keramik und Armstrong Shinekeeper Polish.

SCHMUTZ UND SCHÄDEN VERMEIDEN

Der erste Schritt ist das Minimieren von Schmutz, Flecken und Abrieb Vor Sie erscheinen. Im Laufe der Zeit können sich Schmutz und Staub abnutzen und die Oberfläche jedes Bodens, einschließlich Vinylfliesen oder Laminat, beschädigen. Daher ist es immer eine gute Idee, eine hochwertige Fußmatte oder einen Teppich vor die Türen zu stellen, damit Schmutz und Schmutz nicht ins Haus gelangen.

Ein weiterer hilfreicher Hinweis ist die Verwendung einer Sperrholzplatte oder einer Verkleidung, wenn Sie Möbel über den Boden bewegen müssen. Dies hilft, Kratzer oder Risse im Vinyl zu vermeiden. Sie können auch Untersetzer aus Vinyl unter den Füßen und Beinen Ihrer Möbel verwenden, um sich vor dauerhaften Einkerbungen zu schützen.

WAS NICHT ZU TUN

Bei der Reinigung von Vinylböden sind einige Vorsichtsmaßnahmen und Produkte zu vermeiden:

  • Verwenden Sie zum Aufsaugen von Vinyl keinen Aufsatz mit Schlagleiste. Dies kann die Bodenfläche beschädigen.
  • Verwenden Sie niemals stark abrasive Wäscher oder Stahlwolle.
  • Verwenden Sie keine Reinigungsmittel, Scheuermittel oder „Mopp and Shine“ -Produkte, da diese einen stumpfen Film auf dem Boden hinterlassen können.
  • Verwenden Sie kein Pastenwachs oder Polituren auf Lösungsmittelbasis.
  • Verwenden Sie kein Ammoniak oder Reinigungslösungen auf Ammoniakbasis auf Vinylböden. Diese können das Material zersetzen und Risse im Boden verursachen.

Mit ein wenig Zeit und Ellbogenfett können Vinylböden jahrelang benutzt und missbraucht werden und sehen trotzdem hübsch aus.