Kauf & Verkauf von Häusern

Unterstützen die Werte von 2013 Verbesserungen?

Unterstützen die Werte von 2013 Verbesserungen?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Für 2013 ist mit einer Stabilisierung der Immobilienwerte zu rechnen, jedoch nicht aufgrund der Verkaufspreise. Ein sich verstärkender Arbeitsmarkt ist die steigende Flut, die die Immobilienwerte ankurbelt, sagt Abbe Will, Research Analyst beim Harvard Joint Centre on Housing.

Das Zentrum erstellt vierteljährliche Projektionen zur Umgestaltung der Ausgaben. Im Laufe der letzten fünf Jahre, so Will, sei der Umbau im großen Stil „fast völlig ausgetrocknet“. Die Hausbesitzer konzentrierten sich darauf, wie wenig sie für Instandhaltung und Infrastruktur ausgaben, insbesondere um Energie (und Geld) zu sparen.

Im vierten Quartal ging die Arbeitslosigkeit zum Jahresende kontinuierlich auf 7,9% zurück. Das wiederum habe das Vertrauen der Hausbesitzer in die Werte gestärkt, sagt Will. Sie erkennt frühzeitig Anzeichen dafür, dass diskretionäre Projekte langsam wieder auftauchen, insbesondere größere Küchen- und Badrenovierungen.

Ein Boom ist unwahrscheinlich, auch weil die Kreditgeber weiterhin zögern, zu viel Eigenheimkapital als Sicherheit für die Renovierungsfinanzierung zu berücksichtigen. All dies, sagt Will, führe in diesem Jahr zu einem gelben Licht für Projekte. Der Schlüssel ist, sich moderat zu verbessern, um vergleichbare Werte in Ihrer Nachbarschaft nicht zu übertreffen.

Weitere Informationen zum Kauf und Verkauf von Häusern finden Sie unter:

Kaufen Sie für Ihren Käufer
3 Top-Möglichkeiten zur Werterfassung im Jahr 2013
Erzielen Sie gute Noten für unterdurchschnittliche Verbesserungen