Grün

Brandschutzmonat: Kidde Wireless Interconnected Alarm System


Der Oktober ist der Monat des Brandschutzes. Wir werfen also einen Blick auf einige Fortschritte bei der Vorbereitung auf Brände. Da ein Hausbesitzer durchschnittlich nur drei Minuten Zeit hat, um zu entkommen, sobald ein Rauchmelder zum ersten Mal ertönt, ist es unerlässlich, dass er so früh wie möglich gewarnt wird. Kidde's Drahtlos verbundenes Alarmsystem geht darüber hinaus, um sicherzustellen, dass ein Hausbesitzer auf ein Feuer aufmerksam gemacht wird, unabhängig davon, wo er sich in Bezug darauf befindet.

Ein zusammengeschaltetes System verfügt über eine Richtlinie "Alle für einen und einer für alle". Wenn der Alarm in Ihrer Küche ausgelöst wird, werden alle Alarme in Ihrem Haus dasselbe tun.

Das mag übertrieben erscheinen, aber miteinander verbundene Systeme sind entscheidend für den Fall, dass eine Person den ersten Alarm nicht hören kann. Im zweiten Stock ist möglicherweise kein Kelleralarm zu hören und umgekehrt. Im Ernstfall brauchen wir alle Zeit und Vorwarnung, die wir bekommen können.

Neuere Häuser werden bereits mit dieser Art von System gebaut. Häuser, die vor 1993 gebaut wurden, müssten jedoch für ein Verbundsystem verkabelt werden, dessen Kosten nicht unerheblich wären.

Kidde hat a kabellos Alternative. Die Alarme des Systems kommunizieren über Funkwellen. So können Besitzer älterer Häuser weiterhin die hochentwickelten, mit Schutzfunktionen verbundenen Alarme erhalten, ohne dass die Kosten und der Arbeitsaufwand für die Nachrüstung anfallen.

Klicken Sie hier für weitere Informationen über die Drahtlos verbundenes Alarmsystem von Kidde.

Weitere Informationen zur Sicherheit finden Sie unter:
Kurztipp: Mehr Sicherheit für Kinder zu Hause
Brandcodes und Installation von Brandschutzmaterial
Checkliste: Ein sicherer und versicherbarer Hof