Kauf & Verkauf von Häusern

Küchentrends, auf die man setzen kann


Eingebackene Obsoleszenz ist das Letzte, was Sie in Ihrer Küche umgestalten möchten. Klassische Layouts, Oberflächen und Stile sprechen eher die Käufer von morgen an, auch wenn das nächste Jahrzehnt noch bevorsteht. Auf der Grundlage laufender Untersuchungen der National Kitchen and Bath Association sollten Sie Folgendes berücksichtigen und vermeiden, wenn Sie eine Küchenrenovierung durchführen:

Etwas Altes und etwas Neues
"Übergangs" -Stile haben zum ersten Mal "traditionell" verdunkelt. Die fünf wichtigsten Stile sind:

• Übergang
• Traditionell
• Zeitgemäß
• Shaker
• Kunst und Skulpturen

Der Trend von morgen: Wenn es sich bei Ihrem Projekt nicht um eine zeitgemäße Restaurierung handelt, sollten Sie die Vintage-Details in Betracht ziehen. Übergangsstile verbinden klassische Materialien mit stromlinienförmigem Stil, zum Beispiel dunkle Holzschränke mit minimaler Formgebung. Wenn Sie mit einem Vintage-Flair leben möchten, wählen Sie eine zeitgemäße Hardware, die problemlos aktualisiert werden kann.

Kirsche nicht oben
Naturholz herrscht weiterhin. Aber Kirschen, die normalerweise mit Ahorn als dem gefragtesten Naturholz verbunden werden, sind immer beliebter geworden. Oak scheint ein Comeback zu erleben. Auch Walnuss, Birke und Bambus erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, obwohl sie noch relativ selten sind.

Designer geben dunkle Naturholzoberflächen doppelt so oft vor wie helle. Weiß herrscht als die Nummer eins der lackierten Oberflächen vor; Distressed beendet den Zyklus "rein" und "raus" und untergräbt ihre langfristige Anziehungskraft.

Der Trend von morgen: Dunkles Naturholz oder ein reinweißes Finish dürften in den kommenden Jahren begehrte Gestaltungsmerkmale für die Küche sein.

Aufspritzen
Ausziehbatterien sind die neue Norm, die von 91% der Designer festgelegt wurde. Glücklicherweise sind diese Wasserhähne - mit einem Sprühkopf, der sich in den Wasserhahn zurückzieht - in einer Vielzahl von Ausführungen erhältlich, darunter auch einige, die dem Vintage-Look entsprechen.

Der Trend von morgen: Es ist unwahrscheinlich, dass Käufer die Funktionalität eines Wasserhahns für die Form opfern. Setzen Sie also einen Wasserhahn ein, der alt aussieht, aber neu wirkt.

Zähler intuitiv
Mineralwerkstoffzähler sind im Aufwind, obwohl Granit und Marmor bei weitem immer noch am beliebtesten sind.

Glasfliesen unterstreichen Keramikfliesen als Backsplash, obwohl Naturstein durchweg beliebt ist, höchstwahrscheinlich als Fortsetzung von Zählern im selben Stein. Nehmen Sie ein Stichwort aus dem Glastrend und wählen Sie ein glänzendes Backsplash-Material.

Der Trend von morgen: Mit Naturstein kann man kaum etwas falsch machen. Denken Sie daran, dass Granit und Marmor ständig neu versiegelt werden müssen. Mineralwerkstoffzähler werden sich wahrscheinlich langfristig besser behaupten.

Weitere Informationen zum Umbau von Küchen finden Sie unter:

Frische Ideen für Küchenböden
Counter Intelligence: Auswahl der richtigen Arbeitsplatte
Radio: Küchenarmatur Optionen