Bedachung & Abstellgleis

Die Bedeutung von Pop-Up-Drain-Emittern


Ich habe oft gesagt, dass die wichtigsten Entscheidungen, die wir beim Bau unseres Hauses getroffen haben, die Dinge betrafen, die man nie sieht: die eingeblasene Isolierung, die PEX-Rohrleitungen, das Argongas zwischen den Scheiben unserer hocheffizienten Fenster, etc.

Wir haben in der Vorbereitungsphase unseres Bauabenteuers über eine Menge solcher Dinge nachgedacht und geplant. Und natürlich gab es Dinge, die wir verpasst haben. Einer der wichtigsten: Pop-up-Drain-Strahler.

Die meisten Standardentwässerungssysteme verfügen über einen Ablaufstutzen, der Wasser aus den Dachrinnen auffängt und es in geringem Abstand (etwa 1 bis 3 Fuß) vom Fundament des Hauses absetzt. Wenn der Boden gut abläuft und eine gute Sortierung aufweist, kann dies problemlos funktionieren. Welches ist, was wir dachten, würde für uns passieren. Aber das war nicht der Fall.

Bei jedem Regensturm sahen wir zu, wie Wasser den Schmutz und den Mulch in den Pflanzbeeten vor unserem Haus schnell wegwusch. Der Boden um unser Fundament begann sogar zu erodieren. Ich bin kein Experte für den Hausbau, aber ich wusste sofort, dass dies keine gute Situation war.

Also, was ist ein Pop-up-Abfluss? Es ist ein Abflusssystem, das Wasser effizienter aus dem Fundament eines Hauses abführt als ein normaler Fallauslauf. Am Fallrohr wird ein flexibler Schlauch befestigt, der dann durch einen Graben zu einem einfachen Strahler geleitet wird, der aufspringt, sobald der Wasserdruck ausreichend ist, sodass er sich über eine größere Oberfläche verteilt und keine Schäden oder Schäden verursacht Erosion.

Wir haben mit der Serviceabteilung unseres Herstellers zusammengearbeitet, um Aufstellabläufe zu installieren, und wir haben einen immensen Unterschied festgestellt. Unser Mulch bleibt dort, wo er sein sollte, und unsere Pflanzen beginnen sich zu erholen. Am wichtigsten ist, dass unsere Stiftung geschützt bleibt.

Wenn Sie vorhaben, ein Haus zu bauen, sprechen Sie mit Ihrem Bauherrn über die Entwässerung. Denken Sie an die Installation von Pop-up-Abflüssen, wenn:

• Ihr Boden läuft nicht gut ab.
• Sie haben Sortierungsprobleme, die den Wasserfluss vom Haus weg behindern.
• Ihre Rinnenkonstruktion leitet zu viel Wasser in einen Bereich ab.

Wenn es eine Chance gibt, dass Sie Drainageprobleme haben, investieren Sie in Pop-up-Abflüsse oder, falls erforderlich, in etwas Robusteres wie französische Abflüsse. Es ist die Zeit, die Mühe und das Geld wert. Das Fundament Ihres Hauses ist vielleicht das Wichtigste, was Sie niemals sehen sollten. Und mit der richtigen Drainage werden Sie nicht.

Beachten Sie für weitere Informationen zum Wasserverbrauch zu Hause und zur Entwässerung von Stürmen Folgendes:

Dachrinnen-Grundlagen
Dachrinnenreparatur (VIDEO)
Sparen Sie Geld mit einem Bewässerungsbrunnen