Kauf & Verkauf von Häusern

Die heutigen Mieten für die Häuser von gestern


Mieten ist plötzlich cool: Heutzutage geht es beim Mieten um Lifestyle und Flexibilität, sagt Jane Hodges, Autorin der neu erschienenen Publikation Miete gegen eigene (Chronik). Und weil Mieter einfach nur Spaß haben wollen, sind sie oft bereit, eine Prämie für ein schön restauriertes Vintage-Haus zu zahlen.

Es ist wichtig zu wissen, ob Sie den Cashflow berechnen, den Sie mit der Platzierung Ihres historischen Hauses auf dem Mietmarkt erzielen können. Mieten ist eine sinnvolle Alternative zum Verkauf, wenn Sie aufgrund eines Arbeitsplatzwechsels, familiärer Bedürfnisse oder anderer Faktoren umziehen müssen. Wenn Sie darüber nachdenken, ein Vintage-Haus als Investition zu kaufen, zu verbessern und zu mieten, ist die Marktmiete der Schlüsselfaktor, um Ihre Rendite zu erzielen. (Hinweis: Schauen Sie nächste Woche bei uns vorbei, wenn Geld ist Montag wichtig gibt die Formel wieder, mit der institutionelle Anleger den Cashflow und die Rendite von Wohnimmobilien schätzen.)

Als sie die Miet- und Eigentumswohnungsmärkte untersuchte, bemerkte Hodges eine grundlegende Veränderung in der Motivation der Mieter. "In der Vergangenheit mieteten die Leute, bis sie ein Haus kauften, weil sie heirateten oder Kinder hatten", sagt sie. "Wenn sie ein Haus wollten, mussten sie ein Haus kaufen."

Aber immer mehr Menschen, darunter auch ehemalige Hausbesitzer, mieten aus verschiedenen Gründen. Möglicherweise haben sie ihre Immobilien verkauft und nehmen sich Zeit, um ihren nächsten Kauf abzuwickeln. Möglicherweise probieren sie verschiedene Stadtteile aus. Oder sie hätten entschieden, dass das Leben eines Nomaden eher mit der Miete als mit der ständigen Abwanderung von Eigentum zu tun hat. Sie könnten interessiert sein, mit der Möglichkeit des Kaufs zu mieten. Oder nicht.

Wenn sich Käufer für eine Miete entscheiden, ändert sich die Wirtschaftlichkeit einer Investition in Mietobjekte grundlegend. Heutzutage erwarten institutionelle Anleger eine jährliche Rendite von mindestens 20% für ihre Mietportfolios. Dies ist eine gute Möglichkeit, um Ihre eigenen Anlageparameter zu bestimmen.

Wenn Sie ein poliertes Vintage-Haus haben, können Sie auf dem heutigen Markt wahrscheinlich den höchsten Preis dafür erzielen, selbst wenn Sie mit neuen Wohnungen und Mietwohnungen konkurrieren, sagt Hodges. Lifestyle-Mieter wollen ein prahlerisches Zuhause.

Sie empfiehlt diese vier Taktiken, um den Top-Dollar für Ihre historische Miete zu erhalten:

1. Vergleichen Sie die lokalen Mietpreise, wiegen Sie die Lifestyle-Annehmlichkeiten und den Rohpreis pro Quadratfuß

2. Erkundigen Sie sich bei den Hausverwaltern, welche Wohngegenden und Haustypen am gefragtesten sind

3. Wenden Sie sich an Experten und Agenturen für Unternehmensverlagerungen, um Ihr Haus vor Führungskräften zu platzieren, die einen schönen Parkplatz suchen

4. Überlegen Sie, mit einem Immobilienmakler zusammenzuarbeiten, der sich auf Luxusimmobilien spezialisiert hat.

"Ein Haus zu besitzen, gehört zum amerikanischen Traum", sagt Hodges. „Aber heutzutage musst du, wenn es dir gut geht, das Haus nicht mehr besitzen, um zu beweisen, dass du es geschafft hast. Sie können es mieten. "

Weitere Informationen zu Wohneigentum und Einzelhandelsgeschäften finden Sie unter:

Gebühr für alle: So halten Sie mehr Eigenkapital
Die steigenden Kosten niedrig verzinslicher FHA-Kredite
Wörter, zum vorbei zu verkaufen