Werkzeuge & Werkstatt

Gewusst wie: Verwenden Sie eine Säge richtig


Vorbereitung
Vorbereitung ist die wichtigste Zutat für saubere, genaue und sichere Schnitte. Um sich richtig auf einen Schnitt vorzubereiten, müssen Sie eine strenge Schrittfolge einhalten:

  • Bestimmen Sie und richten Sie die Säge und das Blatt am besten für das Material ein.
  • Schnittabstand, Winkel und Tiefe sorgfältig messen und markieren.
  • Passen Sie die Sägebedienelemente genau an diese Maße an.
  • Überprüfen Sie, ob alle Teile der Säge und des Werkstücks gesichert sind.
  • Überlegen Sie, welchen Schnitt Sie gerade machen, und überprüfen Sie Ihre Messungen erneut.
  • Nachdem jeder dieser Schritte abgeschlossen ist, können Sie eine Schutzbrille aufsetzen und den Schnitt mit der Gewissheit ausführen, dass das Ergebnis genau so ausfällt, wie Sie es geplant haben.

Grobe Rahmung
Grobe Rahmungsschnitte werden am besten mit einer Kreissäge ausgeführt. Durch seine tragbare Größe eignet es sich ideal für schnelle Schnitte und Schnitte in Sperrholz und 2 x 4 - ein Muss für den Bau eines Decks, für die Gestaltung von Häusern und für große Umbauten.

Glatte Schnitte
Glatte, komplizierte und gebogene Schnitte werden mit einer Säbelsäge ausgeführt. Die winzigen Zähne schneiden in einer Aufwärtsbewegung, während die Säge langsam einen geraden oder gekrümmten Weg hinuntergedrückt wird. Die Säge kann auch eingetaucht werden, um interne Ausschnitte zu erstellen.

Kerben und Ausschnitte
Mit dem rechten Sägeblatt kann eine Säbelsäge alles von Weichhölzern bis zu Schwermetallen schneiden. Der Schuh der Säge liegt auf der Oberfläche auf, während das Sägeblatt wie ein Messer hin und her schneidet, um das Material zu durchschneiden.