Wichtige Systeme

Nest-Lernthermostat: Heimtemperaturregelung im digitalen Zeitalter


Das Nest Lernthermostat Ich wette, es ist das erste HLK-Gerät, das so viel Geschwätz in der Blogosphäre hervorruft. Eine unwahrscheinliche Vermischung von Technologie-, Design- und Notunterkünften wurde für das schlanke Design und die benutzerfreundliche Oberfläche des neuen digitalen Thermostats gelobt - ganz zu schweigen von dem ökologischen Beitrag, der angesichts der Höhe des Betrags fast wie ein festgefahrener Bonus erscheint Es macht Spaß, damit zu spielen, sagen Kritiker.

Natürlich ist das Energiesparen die Daseinsberechtigung des Nest-Thermostats. Studien belegen, dass Heizen und Kühlen etwa die Hälfte des Energieverbrauchs im Wohnbereich ausmachen. Wenn Sie die Wärme- oder Klimaanlage um einen Grad reduzieren, sparen Sie fünf Prozent Energie. Bei programmierbaren Thermostaten geht es in erster Linie um Energieverschwendung und kumulierte Kosten.

Bislang haben Hausbesitzer es jedoch meistens vermieden oder nicht gelernt, ihre programmierbaren Thermostate tatsächlich zu programmieren. Untersuchungen aus dem Jahr 2008 ergaben, dass Haushalte mit programmierbaren Modellen tatsächlich mehr Energie verbrauchen als vergleichbare Haushalte mit Standardthermostaten. Anschließend hob Energy Star seine Zertifizierung von der gesamten Produktkategorie auf. Die intuitiven, einfach zu bedienenden Bedienelemente des Nest können all dies ändern.

Das Unternehmen hat bereits seine erste Produktion ausverkauft (Anzahl unbekannt) und die Rollläden in seinem Online-Shop vorübergehend geschlossen. Keine Überraschung dort. Sie können an den Bildern erkennen: Viele Leute werden das Nest für seinen ästhetischen Wert kaufen. Ein anderes Kontingent kann investieren (das Nest kostet 250 USD), um seine Rechnungen zu senken. Noch eine andere Gruppe dürfte die versprochenen positiven ökologischen Auswirkungen begrüßen und sich für das Wohl von Ma Nature auszahlen. Noch spricht niemand darüber, ob es dem Hype gerecht wird, aber der frühen Rezeption nach werden unzählige Hausbesitzer den Nest-Thermostat aus mindestens einem oder wahrscheinlich allen der oben genannten Gründe kaufen.