Rasen & Garten

Gewusst wie: Pflege für Wintervögel


Sicher, die Mehrheit der Vögel zieht in den Winter nach Süden, aber das bedeutet nicht, dass es Zeit ist, den Kauf von Vogelfutter einzustellen. Laut der Audubon Society ergänzen mehr als einhundert Vogelarten ihre natürliche Ernährung durch Futter, das an Futtertieren angeboten wird, und im Winter, wenn das Futter knapp ist, ist die menschliche Unterstützung besonders wichtig. Feeder bieten auch Boxenstopps für Vögel auf dem Weg in wärmeres Klima oder wenn der Frühling endlich da ist, kehren sie nach Hause zurück. Sich um seine gefiederten Freunde zu kümmern, bedeutet, frisches Wasser, Schutz und die richtige Mischung aus hochwertigem Saatgut anzubieten.

Um der Kälte entgegenzuwirken, benötigen Vögel eine kalorienreiche, fettreiche Vogelfuttermischung. Wenn Sie nur einen Vogelfutterspender in Ihren Garten integrieren, sollten Sie einen Röhrenspender für Sonnenblumenkerne mit Metallöffnungen um die Saatgutspender verwenden. Diese ziehen kleine Vögel wie Chicadees, Meisen, Kleiber und Stieglitz an. Hängen Sie Feeder mindestens einen Meter über dem Boden und zu Ihrem eigenen Vergnügen in der Nähe eines Fensters auf.

Ein weiteres großartiges Winteressen ist Suet, das Sie in einem Zwiebelbeutel an einen Baum hängen oder in einem käfigartigen Futterautomaten (stellen Sie Ihr eigenes aus einem halben Zoll großen Baumwolltuch her). Chicadees, Spechte, Zaunkönige und Trällerer lieben es, Suet zu essen. Stellen Sie einfach sicher, dass keine Nahrungsquelle im Wind ist, was Besucher fernhält. Für bodenfressende Arten wie Tauben, Junkos, Spatzen und Towhees ist ein Futterautomat mit einem Tablett mit Siebboden, das sich einige Zentimeter über dem Boden befindet, eine gute Option. Seien Sie jedoch nicht überrascht, wenn Sie mit ein paar fröhlichen Eichhörnchen landen auch.

Vögel brauchen nicht nur Nahrung, sondern auch eine zuverlässige Quelle für ungefrorenes Wasser. Probieren Sie ein beheiztes Vogelbad oder stellen Sie jeden Morgen eine Plastikschale in einem geschützten Bereich Ihres Gartens auf den Tisch.

Schließlich bauen Sie Ihre Landschaft mit Blick auf Vögel. Viburnum ist nicht nur eine großartige Strauchgrenze, sondern Vögel lieben die leuchtend roten Beeren, die es produziert. Vögel lieben den Schutz, den jedes immergrüne Laub bietet: Ilex (Hollies) ist eine großartige Option, und seine roten Beeren kommen zur Weihnachtszeit und sind entsprechend festlich. Für Orangenbeeren, die als Nährstoffquelle dienen, empfehlen wir Feuerdorn (Pyracantha coccinea), der seine Früchte auch dann behält, wenn das Laub abfällt. Schließlich haben Ebereschen große Beerenbüschel, die sich perfekt für einen Vogelsnack eignen. Es ist nur eine kleine Anstrengung, Ihren Gartenvogel freundlich zu machen, und der Genuss, den seine Anwesenheit durch den tristen Winter bringt, ist mehr als die Mühe wert.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Vogelhäuschen sind, finden Sie in unserer Diashow For the Birds einige der besten.

Weitere Informationen zur Vorbereitung Ihrer Gartenvögel finden Sie in der Checkliste zur Herbstwartung.