Werkzeuge & Werkstatt

Top-Tipps für die Einrichtung Ihrer Werkstatt


Dies ist der klassische Garagenarbeitsbereich. Die Bank ist an der Stirnwand befestigt und Ihr Auto befindet sich immer noch bequem in der Bucht. Vielleicht gibt es etwas Stauraum an den Seitenwänden oder in den Dachsparren. Die Anordnung ist praktisch, kompakt und stört das Geschäft des Hauses überhaupt nicht.

Dann kommt die Transformation: Wenn das Auto entfernt wird (auch vorübergehend), kann sich die echte Werkstatt zeigen. Etwa 200 Quadratmeter Raum sind plötzlich offen und verfügbar. Sie können einen hochklappbaren Arbeitstisch von der Bank aus entwerfen. Ein oder mehrere feststehende Werkzeuge auf Rollen können aus den Seitenwänden ausgerollt werden. Das Garagentor vorn macht das Be- und Entladen von Werkzeugen und Materialien zum Kinderspiel, ohne sich durch enge Türen zu drehen und zu drehen. Es gibt einen Grund, warum dies eine beliebte Option ist.

Ein praktischer platzsparender Trick, der in der Werkstatt nützlich ist, ist ein Rolltisch. Auf der Oberseite können eine Tischkreissäge und andere Werkzeuge untergebracht werden, während das (die) nicht in einem Regal verwendete (n) Werkzeug (e) darunter verstaut ist (sind). Vorgefertigte Rolltische sind im Versandhauskatalog erhältlich, aber einige auf Lager, Sperrholz, ein Satz preisgünstiger Rollen und einige Befestigungselemente sind wirklich alles, was Sie brauchen, um einen für sich selbst herzustellen.

Eine Einschränkung in Bezug auf Werkstatt-Workshops sollte beachtet werden: Nicht alle Aktivitäten, die dort ausgeführt werden können, sind wirklich miteinander kompatibel. Holzbearbeitung ist eine staubige Beschäftigung, während die meisten mechanischen Arbeiten in der Automobilindustrie mit Fett und Öl durchgeführt werden. Feine Hölzer können beim Kontakt mit Erdölprodukten ruiniert werden. Viele Motor- und Motorteile funktionieren einfach nicht, wenn sie mit Sägemehl oder anderem Sand verunreinigt sind.

Halten Sie Ihren Shop sauber, um das Risiko solcher Probleme zu minimieren. Und versuchen Sie zu vermeiden, eine Art von Arbeit mit einer anderen zu unterbrechen: Tun Sie zuerst das Tuning, dann die Vogelhäuschen.