Wichtige Systeme

Neue Klimaanlage für alte Häuser

Neue Klimaanlage für alte Häuser


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Abends verwandelt sich so manches klassische Zuhause in eine Sommer-Sweatbox. Und während laute Klimaanlagen an Fenstern die Temperaturen senken können, können sie ein charmantes Äußeres genauso verderben. Leider haben viele alte Häuser keinen geeigneten Platz, um Leitungen für eine traditionelle zentrale Klimaanlage zu installieren. Das Absenken von Decken oder das Ausbauen von Wänden zum Verbergen von Zu- und Abluftkanälen ist teuer und kann Innenräume beschädigen. Manchmal kann der Dachboden oder Keller die Luftleitungen aufnehmen, aber es ist immer noch eine Schande, große Brocken aus originalen Putzdecken, Holzböden oder Verkleidungen zu hacken, um Luftregister aufzustellen.

Nachrüstsysteme
Aber schwitzen Sie nicht: Es gibt Klimaanlagen, die nicht viel sperrige Leitungen benötigen. Mini-Split-Systeme verwenden einzelne Kühleinheiten, die Raum für Raum aufgestellt werden und für die nur ein dünnes Kältemittel und eine Stromleitung erforderlich sind, die sie mit einem Kompressor und einem Ventilator für eine Außenklimaanlage verbinden. Eine andere Alternative, die als Hochgeschwindigkeitssysteme bekannt ist, verwendet einen 2-Zoll-Zuluftschlauch, um gekühlte Luft zuzuführen. Dieser Schlauch kann durch vorhandene Wände und Decken in einem alten Wohnhaus geschlängelt werden, um dort kühle Luft zu liefern, wo sie benötigt wird. Die Register sind unauffällige Scheiben, die am Rand der Decke oder hoch an den Wänden angebracht sind.

Alle nachgerüsteten Klimaanlagen erfordern ein gewisses Maß an kreativem Schneiden und Ausbessern von Wänden, Böden und Decken. Und während die neuen High-Tech-Systeme in neuen Häusern mehr kosten als ein normales Kanalsystem, sparen sie in alten Häusern Geld, da weniger grobe Schreinerarbeiten und anschließende Nacharbeiten erforderlich sind. Ein Preis von 8.000 bis 10.000 USD ist nicht ungewöhnlich für die Nachrüstung einer Hochgeschwindigkeitsklimaanlage in einem alten Haus. Mini-Splits bieten einen wirtschaftlichen Kompromiss: Sie können Kühlgeräte in nur einem oder zwei Räumen installieren und schaffen so eine Oase, in die Sie sich während der Hundetage im Sommer zurückziehen können. Wenden Sie sich an einen professionellen Installateur, um einen Klimakompressor auszuwählen, mit dem Sie ein Teilsystem zu einem späteren Zeitpunkt erweitern können.

Qualitätsinstallationen
Eine richtig dimensionierte Klimaanlage ist der wichtigste Faktor für ein komfortables Zuhause. Systeme, die zu groß oder zu klein sind, führen zu einer Vielzahl von Beschwerden - sie sind zu laut, fallen zu oft aus, einige Räume sind zu heiß, einige Räume sind zu kalt, die Stromrechnungen sind zu hoch. Ein professioneller Installateur, der die richtige Größe wählt, ist entscheidend für den Komfort. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Installateur Ihnen die branchenüblichen Berechnungen für die Größen „Manual J“ und „Manual D“ für Ihr Haus anzeigt. Wenn ein Installateur eine Faustregel für die Größenbestimmung anwenden möchte, suchen Sie einen anderen Auftragnehmer.

Die Wahl einer Klimaanlage hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Denken Sie jedoch daran, dass Größer nicht besser ist. Übergroße Systeme entfeuchten nicht so gut wie Systeme, die genau auf die Bedürfnisse des Hauses abgestimmt sind. Dies ist wichtig, damit sich das Haus kühler anfühlt. Außerdem werden übergroße Systeme häufiger ein- und ausgeschaltet, was bedeutet, dass sie sich schneller abnutzen, häufiger ausfallen und mehr Wartungskosten verursachen.

Haus macht
Bevor Sie eine neue Klimaanlage installieren, sollten Sie das elektrische System Ihres Hauses berücksichtigen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass in alten Häusern nur 110-Volt- und 60-Ampere-Strom für das gesamte Haus zur Verfügung steht - kaum genug, um das vorhandene Angebot an Lichtern und Geräten zu bewältigen. Zentrale Klimaanlagen benötigen einen eigenen 230-Volt-Stromkreis und möglicherweise 20 bis 50 Ampere, was ein Upgrade der elektrischen Versorgung erforderlich macht. Lassen Sie die Stromversorgung Ihres Hauses von einem Elektriker überprüfen, bevor Ihr HLK-Vertragspartner mit der Arbeit beginnt.