Fußboden & Treppen

Neues Produkt: Tyroc-Unterboden


Tyroc Unterbodenplatten

Grundvoraussetzung für jeden Bodenbelag - von Keramik bis Holz - ist, dass der Untergrund frei von Feuchtigkeitsansammlungen bleibt. Dies gilt insbesondere für Keller, in denen Beton, eine poröse Substanz, die atmen muss, bei schwankenden Raumtemperaturen Feuchtigkeit entwickeln kann. Die Feuchtigkeit, die sich zwischen Beton und Boden bildet, beeinträchtigt nicht nur die Leistung des Bodens, sondern trägt im Laufe der Zeit auch zu Schimmel, Schimmelbefall und schlechter Raumluftqualität bei.

Tyroc, ein neues, grünes Unterbodensystem, ist die neueste Innovation bei Betonbodenbelägen. Jede Platte besteht aus zwei Schichten: einer Oberflächenplatte aus komprimiertem Magnesiumoxid (einem natürlichen anorganischen Material mit außergewöhnlicher Feuchtigkeitsbeständigkeit) und einer geformten Basis aus recycelten Gummireifen und recyceltem Kunststoff. Ein Rillenmuster an der Unterseite des Paneels ermöglicht, dass Feuchtigkeit ungehindert in die Bodenabläufe gelangt, eine wasserdichte Barriere bildet und der Luftstrom darunter die Gefahr von Schimmel und Mehltau verringert.

Tyroc ist nicht nur ein umweltverträgliches und nachhaltiges Produkt, sondern auch DIY-freundlich. Es liegt flach auf unebenen Böden, kann mit einer Tischsäge, Kreissäge oder Stichsäge geschnitten werden und ist in leicht zu tragenden 16 "x 48" -Paneelen erhältlich. Es kann nach Angaben der Hersteller als Unterbodenmaterial für jedes Oberflächenprodukt verwendet werden, einschließlich Keramikfliesen, Linoleum, Laminat, Bambus, Natur- und Mehrschichtholzböden sowie Teppichböden. Es kann auch über Strahlungsheizungsanlagen eingesetzt werden.

Um mehr über Tyroc zu erfahren, einschließlich eines Installationsvideos, besuchen Sie das Unternehmen online.

Weitere Informationen zu Bodenbelägen finden Sie unter:

Schallisolierung Ihrer Böden
Green Home: Bodenbelag
Bau einer Obergeschossplatte und Betonmauern