Tipps und Tricks

Gewusst wie: Erstellen Sie eine frische Weihnachtsgirlande


Wenn Sie in diesem Jahr Ihr Haus für die Feiertage dekorieren, sollten Sie erwägen, die Hallen mit funkelnden Lichtern, festlichen Bändern und natürlich Stechpalmen-, Kiefern-, Zedern- oder Tannenästen zu schmücken. Die Schönheit und der Duft einer frischen Girlande können mit den im Laden gekauften, künstlichen, immergrünen Faksimiles nicht mithalten. Wenn Sie Zugang zu den richtigen Baumarten haben, kostet das Projekt so gut wie nichts und ist weder schwierig noch übermäßig zeitaufwendig. Um Ihre eigene Girlande heute zu machen, folgen Sie einfach den unten beschriebenen Schritten.

MATERIALIEN UND WERKZEUGE Verfügbar bei Amazon
- Auswahl an frischem Grün
- 1/4 'Hanfseil oder ähnliches
- Blumendraht
- Astschere

RICHTUNGEN

1. Sammle die Grünen

Kiefern-, Zedern-, Stechpalmen- und Tannenzweige eignen sich alle gleich gut zur Herstellung einer Girlande. Entweder mit einer einzigen Art von Laub kleben oder ein paar Arten von Grüntönen in ein Muster mischen. Verwenden Sie als Akzent Tannenzapfen oder Stechpalmenblätter, deren rote Beeren einen schönen Kontrast zu den grünen Zweigen bilden. Von jeder Art von Evergreen, auf die Sie Zugriff haben, können Sie Zweige mit einer Länge von 8 bis 18 Zoll abschneiden. Vermeiden Sie es, zu viele Stücke von demselben kleinen Baum zu schneiden, und versuchen Sie, Äste abzuschneiden, die den Boden, die Seiten eines Gebäudes oder die Äste benachbarter Bäume berühren. Wenn Sie nur zum Wohle des Baumes beschneiden würden, wären dies ohnehin die besten Kandidaten für das Schneiden.

2. Erste Schritte

Der beste Anfang ist, intuitiv gesehen, ein Schritt, der als letzter zu gelten scheint: Binden Sie eine Schlaufe an das Ende Ihres Seils, damit Sie Ihre fertige Girlande aufhängen können. Befestigen Sie als Nächstes mit einem Blumendraht Ihr erstes Stück Grün am Seil. Wickeln Sie den Draht zwei- oder dreimal um den Zweig, bis Sie sicher sind, dass er fest sitzt. Stellen Sie sicher, dass der erste Ast so positioniert ist, dass er nicht sichtbar ist, aber die Schlaufe, die Sie in das Seil gebunden haben, nicht vollständig blockiert.

3. Fügen Sie Grün hinzu

Legen Sie ein zweites Stück Grün so, dass es das erste leicht überlappt und den Blumendraht verbirgt, der es mit dem Seil verbindet. Wickeln Sie dann zwei- oder dreimal fest zusätzlichen Draht um das zweite Stück, wie Sie es beim ersten Stück in Schritt 2 getan haben. Fügen Sie auf diese Weise Stück für Stück Grün hinzu, bis Ihre Girlande die gewünschte Länge erreicht hat.

4. Fertig stellen

Schneiden Sie das Seil so, dass es zwei oder drei Fuß länger ist als Ihre Girlande. Dieses zusätzliche Seil kann sich als nützlich erweisen, wenn Sie sich daran machen, die fertige Girlande aufzuhängen. Binden Sie an diesem Ende des Seils eine Schlaufe, die mit der in Schritt 1 hergestellten übereinstimmt. Wenn die Girlande aufgehängt ist, überprüfen Sie sie vor Ort auf blanke Stellen und fügen Sie bei Bedarf weitere Äste hinzu. Wenn die Girlande zu lang für den Platz ist, an dem Sie sie ausstellen möchten, schneiden Sie sie einfach mit einer Astschere auf Länge und verwenden Sie den Überschuss an einer anderen Stelle in Ihrem Zuhause.

Gehen Sie frisch mit Girlande, und Sie werden nie wieder von der künstlichen Vielfalt gereizt. Es gibt keinen besseren Start in die Saison. Schöne Ferien!

Schau das Video: Hätte ich früher gewusst, wie gut Cola mit Zahnpasta ist, hätte ich mir viel Zeit gespart! (Juli 2020).