Tipps und Tricks

Gewusst wie: Fertige ein Lebkuchenhaus von Grund auf neu an


In der Ferienzeit gibt es so viele Traditionen - Kochen und Backen, Dekorieren von Häusern, Weihnachtsliedern und Kakaomachen -, aber nur wenige sind so beliebt wie das Lebkuchenhaus. Während einige Leute sich für die Leichtigkeit und Bequemlichkeit eines Kits entscheiden, denke ich immer, dass es sich lohnt, ein Lebkuchenhaus so zu machen, wie es altmodisch ist - also von Grund auf neu. Befolgen Sie diese Schritte, und Sie können Ergebnisse erzielen, die gut genug sind, um zu essen, egal ob es Ihr erster Versuch ist oder etwas, das Ihre Familie jedes Jahr tut.

MATERIALIEN UND WERKZEUGE Verfügbar bei Amazon
- Lebkuchen-Keksteig
- Nudelholz
- Extra Mehl
- Plätzchenblätter
- Pergamentpapier
- Pizzarad
- Lebkuchenhaus Vorlage
- Schere
- Königliche Zuckerglasur
- Spritzbeutel, Kuppler und Paspelspitzen
- Pappe
- Schuhkarton und Konserven (oder Glasbecher) zur Unterstützung
- Verschiedene Süßigkeiten (optional)

RICHTUNGEN

1. Wählen Sie eine Vorlage und machen Sie Ihren Teig
Lebkuchenrezepte und Lebkuchenhausvorlagen finden Sie ganz einfach und kostenlos im Internet. Wählen Sie Ihr Lieblingsrezept und Ihre Lieblingsvorlage und machen Sie sich an die Arbeit. Denken Sie daran, dass Lebkuchenteig sehr klebrig ist, daher ist es am einfachsten, ihn zu verarbeiten, wenn er gekühlt ist. Halten Sie viel Mehl für Ihre Nudelhölzer und Arbeitsflächen bereit.

2. Rollen, schneiden und backen Sie Ihre Hausteile
Größere Teigstücke lassen sich nur schwer auf das Backblech übertragen. Daher empfehle ich, den Teig auf ein Stück bemehltes Pergamentpapier zu rollen. Als nächstes legen Sie Ihre Lebkuchenhaus-Schablonenabschnitte über den Teig. Schneiden Sie die Schablone mit einem Pizzarad ab und entfernen Sie dabei überschüssigen Teig. Fahren Sie fort, bis Sie ein Stück Teig geschnitten haben, um mit jedem Teil des Hauses übereinzustimmen, wie durch die Schablone vorgeschrieben. Übertragen Sie nun das Pergamentpapier mit dem geschnittenen Teig auf das Backblech. Backen Sie den Lebkuchen etwas länger als von Ihnen empfohlen, da weichere Stücke viel schwerer zu verarbeiten sind als gut gemachte.

3. Schneiden Sie Ihre Stücke
Unweigerlich wird sich Ihr Lebkuchen während des Backens etwas verwandeln. Das erschwert die Sache, denn Ihr Lebkuchenhaus steht nicht richtig, wenn die Stücke nicht mehr oder weniger genau den in Ihrer Vorlage angegebenen Maßen entsprechen. Legen Sie daher unmittelbar nach dem Herausnehmen des Lebkuchens aus dem Ofen (nicht einmal 10 Sekunden) die entsprechende Schablone über jedes Stück, damit Sie jedes Stück auf die richtige Größe zuschneiden können. Fühlen Sie sich frei, etwas von der überschüssigen zu essen, Sie verdienen einen Snack! Lassen Sie den Lebkuchen mehrere Stunden oder über Nacht auf Drahtkühlkörben ruhen, bevor Sie mit der nächsten Stufe fortfahren.

4. Machen Sie Royal Icing
Achten Sie darauf, ein Rezept für die königliche Zuckerglasur zu wählen, das Weinstein enthält (es hilft, die Eier vom Trennen abzuhalten). Wenn Sie mit der Herstellung des Zuckergusses fertig sind, legen Sie es in einen Spritzbeutel mit einer großen Paspelspitze. Wenn noch Zuckerguss übrig ist, können Sie das Austrocknen verhindern, indem Sie ihn in einer Schüssel mit einem feuchten Geschirrtuch aufbewahren.

5. Bauen Sie die Wände
Wenn die Wände Ihres Lebkuchenhauses ein Rechteck bilden sollen, empfehle ich, einen Schuhkarton oder ähnliches als Gerüst zu verwenden, um Unterstützung zu geben, während die Glasur trocknet. Trocknen Sie zuerst die Lebkuchenstücke, um zu prüfen, ob sie wie geplant ausgerichtet sind. Als nächstes eine dicke Perle Glasur im rechten Winkel aufbringen. Zum Schluss verbinden Sie die Teile. Schieben Sie Ihren Schuhkarton gegen die Wände und verwenden Sie Konserven oder schwere Glasbecher, wenn weitere Unterstützung erforderlich ist. Lassen Sie die Glasur einige Stunden oder über Nacht trocknen.

6. Dach anheben
Entfernen Sie alle Gegenstände, die Sie zum Abstützen der Lebkuchenwände verwendet haben, und fügen Sie dann die Dachteile hinzu. Damit die Dachteile nicht herunterrutschen, stützen Sie sie mit so vielen Dosen oder Zuhaltungen wie nötig ab. Warten Sie einige Stunden, bis die Glasur getrocknet ist. Dann sollte das Dach fest sitzen.

7. Befestigen Sie das Haus an einer Basis
Pipe Icing auf die Oberfläche, die Sie als Basis für Ihr Lebkuchenhaus gewählt haben. Jedes steife Stück Pappe reicht aus. (Wenn Sie es verschönern möchten, können Sie den Karton bemalen, in Folie einwickeln oder mit Deckchen bedecken.) Legen Sie den Lebkuchen vorsichtig auf die Glasur, die Sie auf die Basis geleitet haben.

8. Dekorieren!
Es gibt so viele Möglichkeiten, ein Lebkuchenhaus zu dekorieren, wie Sie sich vorstellen können. Diejenigen, die Erfahrung mit einem Spritzbeutel haben, möchten möglicherweise nur königliche Zuckerglasuren verwenden, um einen einfachen, wunderschönen, wirtschaftlichen und köstlichen Effekt zu erzielen. Oder verwenden Sie die Glasur (mit einer kleineren Paspelspitze aufgetragen) als „Kleber“ für Ihre Lieblingssüßigkeiten in Ihren Lieblingsfarben.

Es braucht Zeit und Geduld, um ein Lebkuchenhaus von Grund auf neu zu erstellen, und obwohl die Fertigstellung eines Hauses ein enormes Erfolgserlebnis mit sich bringt, fehlt Ihnen möglicherweise die Energie oder die erforderliche Arbeitszeit. Glücklicherweise gibt es viele Abkürzungen:

- Verwenden Sie ein Kit mit vorgebackenen Teilen und allem, was Sie zum Dekorieren benötigen.

- Kaufen Sie eine Lebkuchenhausform (Sie drücken Ihren Teig hinein, backen dann und Ihre Stücke kommen jedes Mal perfekt heraus).

- Wenn Sie nicht möchten, dass das Lebkuchenhaus zu 100% genießbar ist, können Sie Ihre Wände und Dachteile mit Heißkleber verbinden.

- Anstatt ein Lebkuchenhaus zu bauen, das für sich allein steht, sollten Sie Ihre Teile an einem Schuhkarton oder ähnlichem befestigen.

- Fast jedes Kind würde gerne ein Lebkuchenhaus aus Graham-Crackern herstellen - kein Backen erforderlich, und die Bauphase ist verzeihender.

Wie auch immer Sie sich entscheiden, ein Lebkuchenhaus zu bauen, konzentrieren Sie sich darauf, Spaß zu haben! Auf diese Weise haben Sie eine neue Familientradition, die Sie Jahr für Jahr vorwegnehmen können.

Schau das Video: Bratensoße selber machen I Tutorial für 3 Varianten I EDEKA (Juli 2020).