Fußboden & Treppen

Schneller Tipp: Sägemehlmörtel


Es kann leicht sein, Risse in einem alten Holzfußboden auszubessern oder einen neuen Holzblockfußboden zu verfugen. Hier ist wie. Machen Sie zuerst eine Mischung aus zwei Teilen Sägemehl mit einem Teil schnell trocknender Versiegelung auf Ölbasis. Quetschen Sie die Mischung in die Risse Ihres Bodens. Überschüssiges Material mit einem Stahlwollpad abwischen, damit der Boden sauber und glatt ist. Lassen Sie es über Nacht trocknen und tragen Sie dann die Deckschicht Ihrer Wahl auf.

Weitere Informationen zu Bodenbelägen finden Sie unter:

Reparieren von quietschenden Böden (VIDEO)
Alter Holzfußboden: Ersetzen oder Nacharbeiten?
Auswahl von Konstruktions- und Massivholzböden