Rasen & Garten

Radio: Aufbau eines erhöhten Gartenbetts


Es gibt viele Gründe, warum Sie lieber in einem Hochbeet als direkt in den Boden pflanzen möchten. Erhöhte Beete schaffen kontrollierte Umgebungen, in denen Sie Probleme wie Unkraut, Wurzeln und schlechte Böden überwinden können. Die gute Nachricht ist, dass Hochbeete relativ günstig zu kaufen und so einfach zu bauen sind, dass fast jeder Gärtner sie haben kann.

Zuhören AUF DEM GEBÄUDE VON GEHOBENEN GARTENBETTEN oder lesen Sie den folgenden Text:

Beginnen Sie mit der Planung Ihres Hochbeets, indem Sie den verfügbaren Platz auswerten. Sie können für fast jede Raumgröße bauen, aber Sie möchten sicher sein, dass Sie alle Ihre Pflanzen erreichen können. Daher sollte Ihr Bett nicht breiter als 1,80 m sein. Wenn Sie mehr Platz haben, können Sie zwei oder mehr Betten nebeneinander bauen, zwischen denen sich ein Pfad befindet.

Das Gartengrundbett ist bodenlos: Sie können es auf den Boden stellen oder mehrere Zentimeter in die Erde einsetzen. Freistehende Betten haben Böden und können überall aufgestellt werden. Der Rahmen und die Seiten können aus vielen verschiedenen Materialien hergestellt werden, einschließlich Holz, Stein und Ziegel, und können aus einem Bausatz zusammengesetzt oder von Grund auf neu gebaut werden. Verwenden Sie keine druckbehandelten Pfosten oder Eisenbahnschwellen für ein Gartenbett, da behandeltes Holz Chemikalien enthält, die in den Boden gelangen können.

Radio ist ein neu lancierter täglicher Radiospot, der auf mehr als 75 Stationen im ganzen Land ausgestrahlt wird (und wächst). Sie können hier Ihre tägliche Dosis abrufen, indem Sie den 60-Sekunden-Heimwerker-Radiotipp des Tages von Bob hören oder lesen.