Küche

Anleitung zur Pflege von Küchengeräten


Ihre Küche enthält mehr Geräte als jeder andere Raum im Haus. Wenn die Einheiten in gutem Zustand sind, gibt es keine einzige Mahlzeit, die nicht gemischt, gebacken, gebraten, gefroren oder entsorgt werden kann. Das Mitsummern Ihrer Geräte erfordert jedoch Know-how sowie einige Pflege und Wartung. Machen Sie sich mit den Vor- und Nachteilen dieser entscheidenden Küchenhelfer vertraut, um sie während ihrer gesamten Lebensdauer in einem optimalen Betriebszustand zu halten.

Geschirrspülmaschinen

Kühlschränke

Müllentsorgung

Backöfen und Kochfelder

Dunstabzugshauben

Geschirrspülmaschinen
Geschirrspüler sind nicht nur ein großer moderner Komfort, sondern es stellt sich auch heraus, dass sie weniger Wasser verbrauchen können, als zum Spülen von Hand erforderlich ist. Um diesen ökologischen Vorteil zu erzielen, müssen Sie Ihre Spülmaschine jedoch nur dann betreiben, wenn sie voll ist, und sicherstellen, dass sie ordnungsgemäß gewartet wird. Hier sind die Grundlagen der routinemäßigen Geschirrspülmaschinenwartung (für gerätespezifische Reparaturen lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung Ihres Geräts):

  • Überprüfen Sie die Schläuche auf lose Verbindungen, Verstopfungen oder Undichtigkeiten und tauschen Sie sie bei Bedarf aus.
  • Entfernen Sie Ablagerungen in den Spinnarmen mit einem schlanken Werkzeug wie einer Spitzzange oder einem Zahnstocher.
  • Wischen Sie regelmäßig die Dichtung (die Gummi- oder Kunststoffdichtung um die Tür herum), die Kanten und die Unterseite der Tür ab, um eine saubere Abdichtung zu gewährleisten.
  • Untersuchen Sie den inneren Boden der Waschmaschine, wo das Abwasser aus dem Gerät austritt. Wenn Sie vermuten, dass sich im Ablauf Ablagerungen befinden, lesen Sie in Ihrem Handbuch nach, um die Abdeckung zu zerlegen und den Ablauf zu reinigen.

KÜHLSCHRÄNKE
Die durchschnittliche Lebensdauer eines Kühlschranks beträgt 10 bis 15 Jahre. Diese Anzahl kann jedoch stark variieren, je nachdem, wie gut das Gerät gepflegt wird. Wenn Sie einen neuen Kühlschrank kaufen müssen, ist es wichtig, die Tiefe, den Türschwung, den Stil (z. B. französische Tür, Gefrierschrank unten oder Gefrierschrank oben) und die besonderen Merkmale zu berücksichtigen, die Sie möglicherweise wünschen, zusätzlich zu den ästhetischen Optionen wie Farbe. Befolgen Sie diese Tipps, um die Lebensdauer dieses wertvollen Geräts zu verlängern:

  • Reinigen Sie die inneren Regale und die Schale Ihres Kühlschranks alle paar Monate.
  • Entfernen Sie regelmäßig Schmutz aus dem Ablaufloch und der Auffangschale Ihres Kühlschranks. Anweisungen finden Sie in der Bedienungsanleitung.
  • Ziehen Sie ein- oder zweimal im Jahr den Netzstecker aus der Steckdose, ziehen Sie ihn von der Wand ab und reinigen Sie die Spulen mit einem Staubsauger.
  • Überprüfen Sie regelmäßig die Dichtungen (Türdichtungen), wischen Sie sie ab und führen Sie den „Dollarschein-Test“ durch: Schließen Sie die Tür an einem Dollarschein; Wenn Sie es leicht entfernen können, ist die Dichtung nicht fest genug. Wenden Sie sich in diesem Fall an einen Fachmann, um die Dichtung zu reparieren.

Müllentsorgung
Die Installation einer Müllentsorgung ist für einen mäßig erfahrenen Heimwerker nicht so schwierig, und Sie können davon ausgehen, dass die durchschnittliche Entsorgungsdauer 10 bis 12 Jahre beträgt. Sorgen Sie für eine lange Lebensdauer, indem Sie die Müllentsorgung regelmäßig durchführen und die folgenden Tipps beachten:

  • Lassen Sie das Wasser während des Gebrauchs und für mindestens 20 Sekunden nach dem Ende laufen. Kaltes Wasser lässt Fette und Öle erstarren, sodass sie vor Erreichen der Falle zerkleinert werden können.
  • Gegenstände wie Hühnerknochen und Kaffeesatz lassen die Klingen schnell stumpf werden und verkürzen die Lebensdauer Ihres Geräts. Achten Sie daher darauf, dass Sie keine harten Materialien (oder ätzende Chemikalien) zur Entsorgung geben. Eine vollständigere Liste der Vorsichtsmaßnahmen und Verbote finden Sie in diesen Richtlinien und im Handbuch Ihres Besitzers.

ÖFEN UND KOCHTÖPFE
Backöfen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, z. B. als Gas- oder Elektro-, konventionelle oder Konvektions-, freistehende oder eingebaute Backöfen sowie als Gas-, Elektro- oder Induktionsherde. Smoothtop oder Spulen. Lesen Sie wegen dieser Abweichung immer die Bedienungsanleitung, bevor Sie Wartungs- oder Reparaturarbeiten durchführen, und ziehen Sie immer den Netzstecker aus der Steckdose oder trennen Sie die Stromzufuhr an der Wartungskonsole.

  • Wenn es sich bei Ihrem Ofen um ein Standardmodell handelt, das nicht selbstreinigend ist, müssen Sie gut lüften, Haut und Augen schützen und einige Zeit mit einer Bürste und einem Hochleistungsofenreiniger verbringen.
  • Wenn Ihr Ofen ein selbstreinigendes Modell ist, müssen Sie ihn nur durch den Reinigungszyklus laufen lassen und die entstehende Asche mit einem feuchten Tuch aufwischen. Die Hersteller empfehlen häufig, die Gestelle zuerst zu entfernen, damit sie sich nicht verfärben. konsultieren Sie Ihr Handbuch. Reinigen Sie einen selbstreinigenden Backofen nicht auf herkömmliche Weise.

REICHWEITE HAUBEN
Dunstabzugshauben verhindern, dass Gerüche, Rauch, Hitze und Fett in der Küche schwimmen. Es gibt verschiedene Typen, von denen jeder seine Vor- und Nachteile hat.

  • Belüftet Die Abzugshauben sind nach außen geführt, um Gerüche, Rauch und Wärme vollständig aus dem Raum zu entfernen. Die Länge Ihres Abluftkanals wirkt sich auf die Wahl der Haube aus. Wenn Ihre Haube an einer Außenwand montiert wird, kann Ihr Kanal kurz sein. Wenn es an einer Innenwand montiert wird, ist der Kanal wahrscheinlich länger und Sie benötigen eine stärkere Haube. Entlüftungshauben verwenden Aluminiumfilter, um Fett aufzufangen, das durchschnittlich einmal im Monat (in der Spülmaschine oder von Hand) gereinigt werden muss.
  • Nicht belüftet Abzugshauben (auch als Kanal- oder Umlufthauben bezeichnet) saugen Luft durch einen Aktivkohlefilter, bevor sie zurück in die Küche gepumpt werden. Es ist wichtig, diese Filter alle paar Monate zu wechseln.
  • Hauben sind in verschiedenen Montagearten erhältlich, darunter Unterbau, Kamin, Profi, Insel, Tiefbau und Kraftpakete (Einsätze). Führen Sie gründliche Recherchen durch, bevor Sie entscheiden, welcher Stil für Ihre Küche am besten geeignet ist.