Tipps und Tricks

5 Dinge, die man mit… Ledergürteln tun sollte


Auf den ersten Blick scheinen Ledergürtel für Heimwerker nicht besonders nützlich zu sein. Andererseits haben kreative Köpfe mit den Händen von Handwerkern zahlreiche geniale Verwendungsmöglichkeiten gefunden, um mit noch geringerer Wahrscheinlichkeit gebrauchte Bücher, Vintage-Geschirr und altes Gepäck wiederzuverwenden. Stark und doch flexibel, leicht zu finden und leicht für die Augen. Sie können Ledergürtel auf viele coole Arten wiederverwenden, sodass sie, nachdem sie modisch ausgefallen sind, noch Jahre länger in Ihrer Wohnkultur leben können.

1. CANE A CHAIR

Verwenden Sie Ledergürtel erneut, um einen gebrauchten Stuhl herzustellen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn die von Ihnen gesammelten Gurte alle unterschiedlich sind: Die Vielfalt führt zu einem auffälligeren Design. Enthalten Sie daher so viele Farben und Muster, wie erforderlich, um die Sitzlehnen- und Kissenbereiche zu bedecken. Verlassen Sie sich auf Schrauben und Unterlegscheiben, um das Leder am Stuhlrahmen zu befestigen.

2. MACHEN SIE EINEN GRIFF

Suchen Sie ein ungewöhnliches Update für Ihre vorhandene Schrankhardware? Verwenden Sie alte Ledergürtel wieder, um „neue“ Griffe herzustellen. Schneiden Sie zuerst den Gürtel in gleichlange Streifen. Als nächstes stecken Sie Löcher in die Gurte, die den Löchern an den Schranktüren entsprechen. Zuletzt schrauben Sie die Schrauben mit Sechskantmuttern durch die Löcher.

3. SCHNEIDE EINEN TEPPICH

Der satte, erdige Look von Leder passt wunderbar zu Holzböden. Um Ihren eigenen Teppich so zu gestalten, entwerfen Sie zunächst Ihr ideales Arrangement auf Papier. Schneiden Sie dann die benötigten Teile ab und kleben Sie sie (mit einem starken Klebstoff auf Wasserbasis) auf einen stabilen Untergrund. Fast zu hübsch, um darauf zu treten, oder?

4. HÄNGE EIN REGAL

Schauen Sie sich dieses ausgefallene und volkstümliche Hängeregal an! Selbst für unerfahrene Heimwerker ist es einfach genug, sich zu reproduzieren, zumal so wenige Werkzeuge und Materialien erforderlich sind. Ein paar Bretter, eine Handvoll Nägel und entweder zwei oder vier Ledergürtel - das sind die einzigen Voraussetzungen, um ein offenes Display für all Ihre Schnickschnack zu bauen.

5. BILD RAHMEN

Eine weitere Möglichkeit, Ledergürtel wiederzuverwenden, ist die Verwendung eines Bilderrahmens. Schneiden Sie vier gleichlange Streifen ab und kleben Sie sie nach dem Gehren der Ecken auf das Gesicht eines vorhandenen Rahmens oder eines Rahmens, den Sie von Grund auf neu gebaut haben. Lassen Sie genügend Material den Bildbereich verdecken, damit Sie eine Glas- oder Plexiglasscheibe unter die Ränder legen können.