Andere Räume

Wochenendprojekte: 5 Aufbewahrungsmöglichkeiten für frische Waschküchen


Unabhängig davon, ob Sie einen kleinen Schrank oder einen großen Raum haben, in dem Sie Ihre Wäsche waschen möchten, möchten Sie wahrscheinlich mehr Stauraum in Ihrem Wäschebereich. Während es keinen Ausweg gibt, kann eine funktionellere und effizientere Wäscherei die Aufgabe zumindest weniger lästig machen. Diese Lösungen zur Aufbewahrung von Heimwerker-Waschräumen werden Sie nicht unbedingt dazu bringen, Ihre Wäsche jede Woche zu waschen, aber sie können Ihnen dabei helfen, den Job schneller und mit einem Minimum an Kopfschmerzen auf dem Weg zu erledigen.

1. MACHEN SIE EINEN TROCKENSTÄNDER

Wie oft ist eines Ihrer Lieblingshemden zwei Größen zu klein aus dem Trockner gekommen? Der todsichere Weg, empfindliche Kleidungsstücke vor einem ähnlichen Schicksal zu schützen, besteht darin, sie an der Luft trocknen zu lassen. Centsational Girl zeigt, wie Sie in kürzester Zeit Ihr eigenes wandmontiertes, ausklappbares und platzsparendes Wäscheständer bauen können.

2. BAUEN SIE EIN BÜGELBRETT

Machen Sie das Beste aus jedem Zentimeter mit diesem genialen Trick zum Aufbewahren von Haushaltsgeräten. Wenn Ihre Waschmaschine und Ihr Trockner von vorne geladen werden, können sie problemlos ein kombiniertes Arbeitsplatten-Bügelbrett tragen. Ja, Sie können sich endlich von dem klobigen, knarrenden, eigenständigen Bügelbrett verabschieden, das Sie nicht gerne aufklappen möchten.

3. ERSTELLE EIN VERLORENES

Nur wenige Dinge sind im Leben sicher, aber neben dem Tod und den Steuern können Sie auch damit rechnen, gelegentlich ein oder zwei Socken in der Wäsche zu verlieren. Hier ist ein Projekt, das dazu beitragen kann, ein Happy End für unvollständige Paare zu gewährleisten: Bauen Sie ein Brett, das als Aufbewahrungsort für einzelne Socken auf der Suche nach Freunden in einer DIY-Waschküche dient.

4. INSTALLIEREN SIE EINEN RISER

Die Totzone über nebeneinander angeordneten Waschmaschinen und Trocknern ist besonders frustrierend, wenn die Stellfläche begrenzt ist. Die Installation von Schränken unter Wäschemaschinen ist aus zwei Gründen sinnvoll: Solche Einheiten bieten nicht nur zusätzlichen Stauraum für Verbrauchsmaterial, sondern machen auch das Beugen beim Be- und Entladen überflüssig.

5. GO MOBILE

Bei Hoosier Homemade kann dieser Aufbewahrungswagen für Hauswirtschaftsräume so modifiziert werden, dass er beliebig viele Körbe (oder Regale) aufnehmen kann. Bestimmen Sie ein Fach für jedes Familienmitglied, oder verwenden Sie die Abschnitte, um Weiß, Farbe und Feinwäsche zu trennen. Der beste Teil? Dank der Rollen lässt sich der Wagen mühelos bewegen.