Bedachung & Abstellgleis

Leitfaden für Dachdecker


/ & mobile = F "target =" _ blank "title =" Materialschiefer "width =" 650 "height =" 386 "/> /" rel = "nofollow"> Materialschiefer "width =" 650 "height =" 386 "/ > / caption

Egal, ob Sie ein neues Haus bauen oder Ihr derzeitiges Zuhause renovieren, das Dach wird eine der wichtigsten Entscheidungen sein, die Sie treffen. Ästhetik ist wichtig, aber auch die Kosten, das Gewicht, die Installationsanforderungen und die Eignung Ihres Dachmaterials für Ihr Klima. Meist entscheidet das vorhandene Dach bei einem Umbau über die Materialauswahl. Darüber hinaus können sich der Zustand und die Geometrie des vorhandenen Daches auf die Kosten auswirken. Wenn zum Beispiel alte Dächer entfernt werden müssen oder die Dachterrasse repariert werden muss oder wenn Ihr Haus mehrere Schornsteine, sich kreuzende Dachlinien, Oberlichter oder andere Elemente aufweist, können Sie davon ausgehen, dass Sie für die zusätzliche Arbeit, die für eine hochwertige Installation erforderlich ist, aufkommen.

Wie bei Außenverkleidungen beeinflusst der Stil Ihres Hauses die Wahl des Dacheindeckungsmaterials. Wissen Sie jedoch, dass viele verschiedene Arten von Dachmaterialien ähnlich aussehen - Verbundschindeln können wie Schiefer aussehen, Metalldächer können wie Holzschindeln aussehen und einige Asphaltschindeln können sogar solare Vorteile bieten. Machen Sie sich in diesem Leitfaden für Dächer mit den Optionen vertraut und sprechen Sie mit einem qualifizierten Dachdecker, der die Unterschiede zwischen den Materialien erklären und deren Nutzen und Kosten darlegen kann.

Asphalt

Ton und Beton

Holz

Schiefer

Metall

Composite

Grün

ASPHALT
Asphaltschindeln sind seit langem der Standard bei der Überdachung von Wohngebäuden. Aufgrund ihrer Erschwinglichkeit, einfachen Installation und großen Verfügbarkeit überrascht ihre Beliebtheit kaum. Früher galten sie als unscheinbar, aber heutzutage können Asphaltschindeln hergestellt werden, um das Aussehen von Schiefer, Holzshakes oder sogar Fliesen zu imitieren.

  • Fiberglas Schindeln bestehen aus einer gewebten Glasfasermatte, die mit einer wasserdichten Asphaltbeschichtung überzogen und mit Keramikgranulat überzogen ist, das das Produkt vor schädlichen UV-Strahlen schützt. Sie sind in einer Vielzahl von Stilen und Farben erhältlich, um den architektonischen Stil jedes Hauses zu ergänzen.
  • Traditionell Bio-Mattenbasis Schindeln sind schwerer, dicker und teurer. Sie sind außerdem saugfähiger und können sich mit der Zeit verziehen. Der zusätzliche Asphaltanteil macht sie auch weniger umweltfreundlich.
  • Herstellergarantien garantieren in der Regel eine Lebensdauer von 15 bis 30 Jahren, abhängig von Faktoren wie Klima und Dachneigung.

TON UND BETON
Ziegeldächer, die üblicherweise mit Häusern im Südwesten und im mediterranen Stil assoziiert werden, sind extrem langlebig und halten in einigen Fällen Jahrhunderte an. Unabhängig davon, ob es sich um Beton oder Ton handelt, werden einzelne Fliesen häufig in Tonnenform geformt, um eine sichere, ineinandergreifende Installation zu gewährleisten.

  • Tonziegel sind farbechter, langlebiger und teurer als ihre Betongegenstücke.
  • Das Gewicht ist ein Problem. Fragen Sie daher unbedingt einen Statiker, ob Ihre Dachkonstruktion eine Fliesenanwendung unterstützt.
  • Während sowohl Ton als auch Beton eine hervorragende Feuer- und Schlagfestigkeit aufweisen, sind sie schwieriger zu installieren und zu reparieren.

HOLZ
Holzdächer werden aus Zeder, Fichte oder behandelter Kiefer hergestellt und eignen sich besonders für ältere Häuser und solche, die auf historischen Stilen basieren. Es gibt zwei Arten von Holzdächern: Schindeln und Schütteln. Holzschindeln werden maschinell geschnitten und verjüngen sich, um ein klares und klares Aussehen zu erzielen. Holzshakes werden von Hand gespalten und wirken dadurch rustikaler.

  • Holzschindeln halten ungefähr so ​​lange wie Asphaltschindeln (ungefähr 30 Jahre), können aber das Sechsfache kosten.
  • Schütteln und Schindeln haben ihre eigenen spezifischen Installationsanforderungen, wodurch sie schwieriger zu installieren, aber relativ einfach zu reparieren und zu ersetzen sind.
  • Holzschindeln und -shakes erfordern regelmäßige Behandlungen mit Konservierungsmitteln und Fungiziden, um ein Austrocknen, Verziehen, Knacken und den Befall mit Schimmel und Pilzen zu vermeiden.

SCHIEFER
Schiefer, der für die Überdachung abgebaut wird, ist dicht, solide und äußerst widerstandsfähig und langlebig. Obwohl die Installation arbeitsintensiv und kostspielig ist, verleiht ein Naturschieferdach einen Gebäudecharakter, den kein anderes Dachmaterial erreichen kann.

  • Schieferdächer sind nicht brennbar und wasserdicht und müssen im Laufe ihrer langen Lebensdauer kaum oder gar nicht gewartet werden.
  • Die meisten Schieferdächer haben eine längere Lebensdauer. diejenigen aus Vermont und Virginia können mehr als 50 Jahre dauern.

METALL
Metalldächer bestehen im Allgemeinen aus Stahl, Aluminium oder Kupfer und können in viele Formen und Stile gestanzt werden. Es gibt kein Material, das eine Struktur besser vor Wind, Regen, Hagel, Feuer oder Fäulnis schützen kann als ein haltbares und energieeffizientes Metalldach.

  • Metalldächer bedeuteten jahrzehntelang Wellpappen, die aussahen, als gehörten sie zu Schuppen oder Scheunen. Heutzutage sind Metalldachprodukte in einer Vielzahl von Stilen erhältlich - von Stehfalz bis zu Schindeln -, um einer breiten Palette von Architekturstilen zu entsprechen.
  • Metalldächer sind leicht und können manchmal direkt über alten Dächern installiert werden.
  • Sie verhindern wirksam die Ausbreitung von Feuer, wenn heiße Glut auf sie fällt (z. B. durch Bürsten- und Waldbrände). Einige Versicherungsgesellschaften gewähren Ihnen einen Rabatt, wenn Sie ein Metalldach haben.

VERBUND
Verbundschindeln sind Neulinge auf dem Dach. Sie bestehen aus Produkten auf Poly-Basis, sind leicht, lichtbeständig, feuersicher und haben im Allgemeinen eine Garantie von bis zu 50 Jahren. Einige Verbundwerkstoffe sind so realistisch, dass sie für die Verwendung in der Denkmalpflege zugelassen wurden.

  • Mehrere Unternehmen haben Verbundschindeln entwickelt, die vom Schiefer bis zum Holz alles erfolgreich imitieren.
  • Erstklassige Hersteller weisen im Allgemeinen eine hohe Feuerfestigkeit und Schlagfestigkeit auf.
  • Verbundwerkstoffe können mit einem hohen Preis verbunden sein, und in einigen Regionen ist es möglicherweise schwierig, einen zertifizierten Installateur zu finden.

GRÜN
Gründächer finden sowohl in ländlichen als auch in städtischen Gebieten zunehmend Verwendung und sind lebende Systeme aus Erde, Kompost und Pflanzen. Sie filtern nicht nur Schadstoffe und bieten zusätzliche Isolierung, sondern nehmen auch Regenwasser auf, anstatt es abfließen zu lassen. Ihre Anforderungen sind jedoch vielfältig.

  • Ein Gründachsystem besteht typischerweise aus bis zu neun Schichten. Dazu gehören strukturelle Unterstützung, eine Dampfsperre, Wärmedämmung, Abdichtung, Entwässerung, eine Filtermembran, ein Wachstumsmedium und schließlich die Vegetation selbst.
  • Ob Sie ein Gründach installieren und kultivieren können, hängt von der Neigung Ihres Dachs, der Sonneneinstrahlung auf dem Dach und der strukturellen Unterstützung ab, die für das Halten eines lebenden Dachs zur Verfügung steht.
  • Abhängig von Ihrem Wohnort werden möglicherweise Zuwendungen der öffentlichen Hand gewährt, um die Installationskosten auszugleichen, und einige Städte bieten sogar eine Steuervergünstigung an.

Weitere Informationen zur Wartung und Reparatur von Dächern finden Sie unter:

Inspektion Ihres Daches
Dachrinnen reinigen
Eisdämme meiden
Reparatur eines undichten Daches
Alte Schindeln entfernen