Kauf & Verkauf von Häusern

5 Pro-Tipps, die Ihnen helfen, das perfekte Obermaterial für Fixierer zu finden


Als Gründer und Präsident von The Rural Connection, einem Immobilienunternehmen mit Sitz im US-Bundesstaat New York, hat Randy Florke mehr als 40 alte Bauernhäuser gekauft und restauriert und aus diesen Rohdiamanten liebenswürdige und komfortable Häuser geschaffen. Welche Eigenschaften fallen ihm bei der Suche nach einem Objekt auf, und welche roten Fahnen lassen ihn davonlaufen? Lesen Sie weiter, um professionelle Tipps zum Kauf eines Fixer-Upper zu erhalten.

1. Standort, Standort, Standort

„Wenn ein Haus eine fantastische Lage hat, stehen mir fast keine Renovierungshürden im Weg“, sagt Florke. „In meinem Traumort dreht sich alles um Privatsphäre. Ich liebe ein Haus, das von der Straße zurückversetzt ist. Wenn es auch eine großartige Aussicht oder ein Wasserspiel wie einen Teich oder einen Bach hat, dann sind das beide Bonus-Features. “

2. Budget für Renovierungskosten

„Wenn ich zum ersten Mal ein Haus besichtige, denke ich darüber nach, was ich ändern möchte und was getan werden muss“, sagt Florke. „Als ich wieder aus der Tür gehe, habe ich bereits eine vorläufige Vorstellung davon, wie hoch die Renovierungskosten sein könnten.“ Diese Kosten müssen in Ihr Gesamtbudget einbezogen werden, so Florke weiter. Wenn Sie sich über die Kosten nicht sicher sind, bitten Sie jemanden Ihres Vertrauens, mitzukommen und Ihnen einen ehrlichen Kostenvoranschlag zu machen. "Es ist wichtig, dass Sie wissen, worauf Sie sich einlassen."

3. Fokus auf Dächer und Fundamente

Probleme mit Dächern und Fundamenten schrecken laut Florke potenzielle Käufer oft ab. Wenn Sie das Haus jedoch lieben, bitten Sie einen Bauunternehmer, es sich genauer anzusehen. "Ich habe viele Häuser mit diesen beiden Problemen gekauft", sagt er. "Vorausgesetzt, die Kosten für die ordnungsgemäße Behebung liegen innerhalb Ihres Budgets, könnte dies eine großartige Gelegenheit sein."

4. Wissen, wo die Linie zu ziehen ist

Abgesehen von reparablen Dach- und Fundamentproblemen würde Florke ein altes Haus mit Termiten oder erheblichem Verrotten weitergeben. „Wenn ein Dach zu lange in einem schlechten Zustand ist, wird ein Haus von innen nach außen verrotten. Das ist keine Investition wert. “Aber beeilen Sie sich nicht, das Land, auf dem der Abriss liegt, zu verwerfen. "Wenn Sie in den Ort verliebt sind und Ihr Budget es zulässt, können Sie das alte Haus verwüsten und ein neues in einem ähnlichen Stil wieder aufbauen."

5. Positiv bleiben

Wenn Sie ein altes Zuhause gefunden haben, von dem Sie glauben, dass es perfekt für Sie ist, aber Grund zur Annahme haben, dass die Renovierungskosten nicht realistisch in Ihr Budget passen, rät Florke. "Es wird immer ein anderes Haus geben, in das man sich verlieben kann."