Nicht kategorisiert

Wie dokumentiere ich eine Menschenrechtsverletzung?


Überlegen Sie, mit wem Sie sprechen müssen, um den Vorfall richtig zu verstehen. Ist es eine Person oder mehrere Personen? In welcher Beziehung stehen sie zu dem Vorfall und haben sie Zeugnis aus erster Hand?

Überlegen Sie, wie Sie mit ihnen kommunizieren können. Leiden sie unter einem Trauma? Wie können Sie eine sichere Umgebung für sie schaffen? Welche Sprache wirst du verwenden? Gibt es Sicherheitsprobleme, über die Sie nachdenken müssen?

Versuchen Sie, eine angemessene Beziehung zu Ihrem Befragten herzustellen. Wenn Sie aus verschiedenen Kulturen stammen, gibt es Probleme in Bezug auf Alter / Geschlecht, die Sie berücksichtigen sollten?

Wenn Sie einen Dolmetscher verwenden, sollten Sie vermeiden, Fragen an ihn / sie anstatt an Ihren Befragten zu richten.

Das Interview ist möglicherweise nicht linear, aber Sie sollten versuchen, Antworten auf die fünf W-Fragen zu finden: Wer, Was, Wo, Wann und Warum. Seien Sie so präzise wie möglich, auch wenn Sie nicht alles beantworten können.

Wer war das Opfer? Wer war der Täter? Wie war die Beziehung zwischen ihnen, wenn überhaupt? War der Täter mit dem Staat verbunden oder handelte er mit Zustimmung des Staates?

Was ist passiert? Versuchen Sie, eine kohärente Darstellung aller relevanten Ereignisse zu erstellen. Überlegen Sie insbesondere, welche Maßnahmen die Polizei / der Staat ergriffen hat oder nicht ergriffen hat.

Wo hat sich der Vorfall ereignet? Gibt es eine besondere Bedeutung für diesen Ort, von der Nicht-Einheimische möglicherweise nichts wissen? Wenn jemand zu Unrecht inhaftiert war, wo werden sie jetzt festgehalten?

Wann ist der Vorfall passiert? War es ein Einzelstück oder Teil eines Musters? Gab es andere Vorfälle, die dazu geführt haben?

Warum ist das passiert? Dies ist die schwierigste und subjektivste Frage. Gab es eine echte oder imaginäre Provokation für den Vorfall?

Besorgen Sie sich nach Möglichkeit Kopien der relevanten Dokumente im Zusammenhang mit dem Vorfall, z. B. Ausweise oder ärztliche Atteste der beteiligten Personen oder Beschwerden der Polizei.

Es ist wichtig, die Rolle des Staates zu berücksichtigen. Beachten Sie, dass inländische Optionen für Gerechtigkeit normalerweise ausgeschöpft werden sollten, bevor internationale Menschenrechtsmechanismen in Anspruch genommen werden.

Wenn der Täter der Staat war, durch welche rechtliche Autorität haben sie gehandelt? War es ein Gesetz oder ein Dekret, und können Sie eine Kopie davon erhalten? Oder war es nur aus der Laune eines Beamten?

Wenn das Opfer von einem nichtstaatlichen Akteur (wie einer extremistischen Gruppe) angegriffen wurde, haben sie versucht, vom Staat Gerechtigkeit zu fordern? Was ist passiert? War der Täter in irgendeiner Weise mit dem Staat verbunden?

Schreiben Sie einen zusammenhängenden Bericht über den Vorfall. Wenn Sie sich sicher fühlen, erklären Sie deutlich, wie die Rechte des Opfers verletzt wurden. Geben Sie konkrete Handlungsempfehlungen zur Behebung der Situation.


Schau das Video: Criminalization of NGOs (Kann 2021).