Andere Räume

Planungshandbuch: Home Office


Da immer mehr Menschen täglich per Telearbeit arbeiten, ist das Heimbüro kein Luxus mehr - für viele ist ein produktiver und komfortabler Arbeitsplatz zu Hause mittlerweile eine Notwendigkeit. Zahlreiche Faktoren müssen im Rahmen eines effektiven Home-Office-Designs berücksichtigt werden. Bevor Sie Telefon- und Faxleitungen einrichten, investieren Sie Zeit in die Entwicklung eines Plans.

Identifizieren Sie Ihre Bedürfnisse
Finden Sie heraus, welche Art von Heimarbeitsplatz Sie benötigen. Arbeiten Sie jeden Tag oder nur gelegentlich von zu Hause aus? Wird der Raum mit Familienmitgliedern geteilt? Welche Ausrüstung muss das Büro enthalten, um Ihre Arbeit erfolgreich ausführen zu können? Werden Sie Videokonferenzen abhalten oder Kunden persönlich treffen? Die Antworten auf all diese Fragen können sich auf Ihren Home-Office-Plan auswirken.

Wählen Sie Ihren Platz
Wenn Sie regelmäßig von zu Hause aus arbeiten, können Sie durch ein eigenes Büro die Arbeitsgewohnheiten zu Hause verbessern. Wählen Sie einen Raum - einen Raum mit einer Tür, der sich idealerweise nicht in den Hauptwohnbereichen Ihres Hauses befindet. Hast du keinen solchen Platz? Es besteht immer die Möglichkeit, einen Fertighaus in ein Hinterhofstudio umzubauen.

Wenn Ihr Heimbüro von verschiedenen Familienmitgliedern für verschiedene Zwecke verwendet wird, stellen Sie sicher, dass es groß genug für mehr als eine Person, aber auch privat genug ist, um die Arbeit zu erleichtern.

Etwas zusammensetzen
Nachdem Sie das „Was“ und „Wo“ Ihres Home-Office-Designs festgelegt haben, müssen mehrere Schlüsselkomponenten hinzugefügt werden, damit der Raum seine Funktion zufriedenstellend erfüllen kann.

Schreibtisch
Die Wahl des richtigen Schreibtisches hängt von zwei Faktoren ab: der Art Ihrer Arbeit und dem Platzangebot. Wenn sich Ihre Aufgaben hauptsächlich auf den digitalen Bereich beschränken, benötigen Sie möglicherweise nicht viele physische Immobilien. Wer jedoch regelmäßig mit Ausdrucken und Nachschlagewerken arbeitet, benötigt möglicherweise eine große Arbeitsfläche, möglicherweise sogar mehrere Arbeitsflächen.

Setzen Sie sich vor dem Kauf an den Schreibtisch und testen Sie das Gefühl. Ist der Schreibtisch eine gute Arbeitshöhe für Sie? Bringt es die gesamte Ausrüstung unter, die Sie benötigen?

Wenn Sie häufig auf Dateien zugreifen, ist ein Schreibtisch mit integriertem Speicher möglicherweise die beste Wahl. Optimierte, moderne Tabellenstile eignen sich gut für Büroumgebungen, erfordern jedoch eine separate Dateispeicherlösung. Sie sollten keine Probleme haben, einen Schreibtisch zu finden, der Ihrem Stil und Budget entspricht, aber denken Sie daran, es gibt auch DIY-Optionen.

Stuhl
Das wichtigste Möbelstück in Ihrem Home-Office-Design ist der Stuhl. Es gibt viele Stile, aus denen Sie wählen können, aber widerstehen Sie der Versuchung, Ihre Auswahl allein aufgrund der Ästhetik zu treffen. Suchen Sie nach einem Stuhl mit ausreichender Tiefe. Der ideale Sitz stützt Ihre Oberschenkel, ohne die Kniekehle zu berühren. Wenn Sie anfällig für Schmerzen im unteren Rückenbereich sind, sollten Sie auf ein Design bestehen, das eine angemessene Unterstützung der Lendenwirbelsäule bietet. Wenn die Höhe nicht einstellbar ist, achten Sie darauf, dass sie für Ihren Schreibtisch oder Arbeitstisch geeignet ist.

Es gibt viele hervorragende Optionen im Bereich von 100 bis 200 US-Dollar. Nehmen Sie sich Zeit und entscheiden Sie sich für Komfort und gutes Aussehen. Bequemlichkeit erhöht wahrscheinlich Ihre Produktivität.

Andere Arbeitsbereiche
Welche anderen Arbeitsbereiche sollten hinzugefügt werden? Diejenigen, die große Dokumente prüfen oder Materialien zusammenstellen, werden die Vorzüge eines Stehpultes zu schätzen wissen. Wenn Sie Kunden zu persönlichen Besprechungen einladen möchten, sollten Sie einen kleinen Konferenztisch mitnehmen. Das beste Home-Office-Design reagiert sensibel auf die Realität Ihres täglichen Zeitplans.

Technologie und Peripheriegeräte
Lieben Sie es oder hassen Sie es, Technologie ist der Grund, warum so viele von uns von zu Hause aus arbeiten können! Wenn Sie einen neuen Computer, ein neues Faxgerät oder einen neuen Kopierer kaufen, holen Sie sich das Beste, was Sie sich leisten können. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Ihre Geräte mit der neuesten Software und den neuesten Betriebssystemen kompatibel sind. Wenn möglich, wählen Sie Hardware mit Wireless-Funktion und gehen Sie, wenn Sie können, papierlos.

Beleuchtung
Die Beleuchtung spielt eine wichtige Rolle im Home-Office-Design. Wie in anderen Räumen ist es auch hier am besten, die Beleuchtung aus mehreren Quellen zu schichten. Verwenden Sie Tischlampen, Stehlampen und Wandleuchten, um ein diffuses Umgebungslicht zu erzielen, das den Raum ausfüllt. Während natürliches Licht sicherlich ein Plus ist, kann direkte Sonne zu Blendung führen. Installieren Sie Fensterbehandlungen, damit Sie im Laufe des Tages die Menge an Tageslicht steuern können, die durch Ihre Fenster fällt. Verwenden Sie für die Arbeitsbeleuchtung Schreibtischleuchten, die nicht nur die gewünschte Lichtqualität und -intensität liefern, sondern auch durch Designmerkmale wie einstellbare Schwenkarme Flexibilität bieten.

Organisation und Lagerung
Unabhängig von den Details Ihres Home-Office-Designs ist die Organisation der Schlüssel, insbesondere in einem gemeinsamen Raum. Suchen Sie eine Kategorisierungsroutine, die funktioniert, und halten Sie sich daran. Da all diese Kabel und Leitungen störend wirken, sollten Sie nach Möglichkeiten suchen, sie zu konsolidieren und zu verbergen.

Der letzte Schritt bei der Schaffung des perfekten Home-Office-Bereichs ist die Erstellung eines eigenen Bereichs. Fügen Sie persönliche Details hinzu, mit denen Sie sich wohl fühlen und die Kreativität anregen. Ihr Home Office kann und sollte ein Ort sein, an dem Sie wachsen und gedeihen können.

Jetzt mach dich an die Arbeit!

Schau das Video: Top-Thema BAU 2019: Brandschutz nun preisgleich zu R 0. (Juni 2020).