Rasen & Garten

Radio: Warum ein Hochbeet?


Der Anbau von Pflanzen in Hochbeeten hat eine mindestens hundertjährige Tradition. Hier sind fünf Gründe, warum ein Hochbeet für Sie heute eine gute Idee sein könnte.

Zuhören WARUM SOLLTEN SIE EIN ERHOBENES GARTENBETT BETTEN? oder lesen Sie den folgenden Text:

Erstens ist ein Hochbeet eine Lösung für schlecht entwässerte Böden. Es ist schwierig, in einem Garten gute Ergebnisse zu erzielen, wenn der Boden schwer lehmig oder feucht und sumpfig ist. Ein Hochbeet ermöglicht es Ihnen, die Feuchtigkeit im Boden zu kontrollieren.

Zweitens: Wenn Ihr Boden dick ist mit Wurzeln von Pflanzen oder Bäumen in der Nähe oder mit Unkraut behaftet ist, können Sie mit einem Hochbeet über alles aufsteigen. Ihre Pflanzen werden stärker, wenn sie nicht mit Wurzeln und Unkraut konkurrieren.

Drittens eignen sich Hochbeete hervorragend für Gärten mit begrenztem Platzangebot, da die reichhaltige, konzentrierte Umgebung höhere Erträge erzielt als im Boden liegende Gartengrundstücke.

Viertens: Wenn Ihr Rasen (oder der Ihres Nachbarn) chemisch behandelt wurde, kann das Pflanzen Ihrer Kräuter oder Tomaten in einem Hochbeet in organischer Erde helfen, sie von Insektiziden und Pestiziden fernzuhalten.

Schließlich ist ein Hochbeet eine gute Idee für Gärtner mit schlechtem Rücken oder anderen körperlichen Einschränkungen, da es den Gartenraum näher an Sie heranbringen kann und Sie sich nicht so stark bücken müssen, um ihn zu erreichen.

Radio ist ein neu lancierter täglicher Radiospot, der auf mehr als 75 Stationen im ganzen Land ausgestrahlt wird (und wächst). Sie können hier Ihre tägliche Dosis abrufen, indem Sie den 60-Sekunden-Heimwerker-Radiotipp des Tages von Bob hören oder lesen.

Schau das Video: rro liefert ein Hochbeet (Juli 2020).