Keller & Garage

Planungshandbuch: Kellerumbau


Haben Sie das Gefühl, Ihr Zuhause schrumpft? Wachsen die Kinder auf und sammeln mehr Zeug an? Fordert Ihr Teenager ein eigenes Zimmer? Ist der College-Absolvent zurück ins Nest gekommen? Möchten Sie einem älteren Elternteil Platz bieten oder einen Raum vermieten, um über die Runden zu kommen? Unabhängig vom Grund kann die Raumlösung tatsächlich direkt unter Ihren Füßen sein.

Keller sind in der Regel etwa ein Drittel der verfügbaren Fläche des gesamten Hauses, 600 bis 800 sq. Ft. In der durchschnittlichen Heimat. Während einige Keller fertiggestellt wurden, um mehr Wohnraum zu schaffen, wird der Großteil dieser Räume als provisorische Waschküche, Arbeitszimmer und Aufbewahrungsort für alles genutzt, von Ersatzgefriergeräten bis zu Vorratskammern, Farben und Papieren. Mit anderen Worten, die meisten Keller sind nicht ausgelastet.

Es gibt definitiv Vorteile, einen Kellerumbau in Betracht zu ziehen:
• Im Gegensatz zu einer Raumergänzung müssen keine Ausgrabungen für neue Fundamente vorgenommen oder strukturelle Belastungen berücksichtigt werden.
• Versorgungsunternehmen (einschließlich Wasser-, Strom-, Gas- und Abwasserleitungen) sind in der Regel in unmittelbarer Nähe, was die Kosten weiter senkt.
• Heiz- und Kühllasten sind für Keller relativ gering.
• Keller haben fast immer Treppen, die zu ihnen führen, im Gegensatz zu vielen Dachböden (ein weiterer beliebter Kandidat für den Ausbau von Häusern).

Der Umbau eines Kellers ist jedoch nicht ohne Herausforderungen. Unterirdische Räume sind Wasser und Feuchtigkeit ausgesetzt, zwei häufige Feinde des Wohnungsbaus. Schimmel und Mehltau sind ebenfalls häufig und das natürliche Licht ist begrenzt. Freileitungen und Rohrleitungen können weitere Herausforderungen mit sich bringen. Wenn Sie bei der Errichtung des Hauses nicht mit einem Badezimmer gerechnet haben, muss die Kellertoilette möglicherweise gespült werden.

Umgang mit Nassem und Feuchtem
Bevor Sie mit dem Umbau eines Untergeschosses beginnen, sollten Sie sich ernsthaft mit der Abdichtung befassen. Wenn sich zwischen der Platte und der Fundamentwand regelmäßig Wasser ansammelt oder Risse im Fundament vorhanden sind, müssen Sie sich an einen Bauunternehmer oder eine Kellerabdichtungsfirma wenden. Sie können Ihnen sagen, ob die Quelle des Wassers leicht einzudämmen ist - es kann so einfach sein wie Rinnen und Fallrohre, die ihre Arbeit nicht erledigen - oder ob es ernster ist.

In vielen Fällen ist ein unter der Decke liegender Abfluss, der zu einer Sumpfgrube mit mindestens zwei Pumpen (Primär- und Reservepumpe) führt, die Antwort. Die Sumpfgrube sollte im untersten Teil des Raumumfangs installiert und so eingerichtet werden, dass das Wasser so effizient wie möglich nach außen abfließen kann. Viele fertige Keller bauen einen Schrank um die Sumpfgrube. Stellen Sie unabhängig davon, wie Sie es verbergen, sicher, dass der Zugriff einfach ist.

Grundwasser ist nicht die einzige Feuchtigkeitsquelle in einem Keller. Leckagen und Kondenswasser sind zwei weitere häufige Ursachen. Ein guter Abdichter kann in Ihrem Wäschebereich und in der Nähe von Warmwasserbereitertanks Wasserwarnungen installieren, um Sie vor einem Leck zu warnen, bevor es zu größeren Schäden führen kann. Er kann auch einen selbstentleerenden Luftentfeuchter mit hoher Kapazität empfehlen, um Feuchtigkeitsprobleme weiter zu beheben.

GEBÄUDE MIT WASSERDICHTEN MATERIALIEN
Wenn Sie einen Keller fertig stellen, sollten Sie Materialien verwenden, die Wasser und Feuchtigkeit standhalten. Herkömmliche Materialien wie Gipskartonplatten, Holzrahmen und MDF-Leisten sind nicht unbedingt die beste Wahl für Anwendungen unterdurchschnittlicher Qualität. Aus diesem Grund bieten mehrere Unternehmen komplette Untergeschossverkleidungssysteme an, darunter wasserdichte Wandpaneele, feuchtigkeitsbeständige abgehängte Decken, schimmelbeständige PVC-Leisten und wasserfeste Unterflursysteme. alles, um das Risiko von Wasserschäden zu reduzieren.

Owens Corning bietet eine isolierte Wandplatte für den Umbau des Untergeschosses an, die aus komprimiertem Glasfaserglas besteht und auf der fertigen Seite mit Vinyl ausgekleidet ist. Es lässt sich mit speziellen Kanälen an Block- und Betonfundamentwänden befestigen. Wenn Sie Zugang zu elektrischen Kabeln oder Leitungen hinter den Paneelen benötigen, können Sie diese entfernen. Die Paneele sind nicht brennbar, schlagfest, halten keinen Wasserdampf ab und stützen keinen Schimmel. Sie können jedoch bei Hochwasser beschädigt werden, wenn sie längere Zeit im Wasser stehen.

Total Basement Finishing (TBF), ein Unternehmen von Basement Systems, Inc., bietet eine hochschlagfeste Zementplatte mit Hartschaumisolierung an. Es ist stark genug, um alles zu tragen, was Sie an eine konventionell gerahmte Wand hängen würden. Vorgeschnittene Kanäle erleichtern die Verdrahtung. Und eine Vinylhaut in Leinenoptik in Weiß und Beige bedeckt die fertige Seite.

TBF-Paneele können unabhängig von der Fundamentwand in Boden- und Deckenschienen eingebaut oder direkt an Fundamentwänden befestigt werden. Das System ist so vielseitig, dass Sie einen Teil Ihres Kellers unvollendet lassen oder den Raum in Räume aufteilen oder sogar Schränke aufstellen können. Zusätzlich zu verschiedenen Versionen seiner Wandpaneele bietet TBF eine Reihe weiterer Produkte für den Umbau von Kellern an, darunter fertige Treppenbausätze, abgehängte Decken und wasserdichte Fußböden. Die Muttergesellschaft, Basement Systems, ist ein landesweites Netzwerk von Abdichtungsunternehmen, sodass der TBF-Händler in Ihrer Nähe wahrscheinlich auch bei der Abdichtung von Kellern behilflich sein kann.

Heimwerker, die etwas Geld sparen möchten, sollten Kellerwandpaneele aus Magnesiumoxid in Betracht ziehen, wie die von Wahoo Walls. Bei Verklebung mit Polystyrolisolierung isolieren MgO-Platten nach R-11. Sie sind gut für feuchte Bereiche geeignet, schimmel- und schimmelresistent sowie einfach zu schneiden und zu installieren. Außerdem können sie lackiert werden. Die Platten werden in L-förmigen Stahlhaltern installiert, die an der Platte und den Trägern angeschraubt sind und vorgefertigte Kabel- und Kabelkanäle aufweisen. Paneele für Innentrennwände sind auch ohne Dämmung erhältlich. Das Unternehmen bietet hervorragende Montageanleitungen.

KOMPENSIEREN FÜR BEGRENZTE BELEUCHTUNG
Wenn Sie nicht das Glück haben, einen begehbaren Keller zu haben, in dem eine oder mehrere Wände hochwertig sind und große Fenster und verglaste Türen aufnehmen können, ist die natürliche Beleuchtung in Ihrem Keller auf eine Handvoll kleiner Fenster beschränkt. Glücklicherweise können abgehängte oder abgehängte Decken, wie sie in Kellern üblich sind, leicht und attraktiv für Dosen-, Schienen- und fluoreszierende Troffer-Einbauten verwendet werden.

Die Designer empfehlen auch eine Vielzahl von Perimeterleuchten, einschließlich Wandlampen, Einbaustrahlern und Leuchtstoffröhren oder LED-Wandfluter, die sich hinter den Buchten verstecken. Indem Sie die Wände beleuchten, können Sie natürliches Umgebungslicht simulieren und den Raum größer erscheinen lassen.

Umgang mit DUCTS und BEAMS
Das Unterbringen von Kanälen und Trägern ist oft eine Herausforderung. Das Bemalen an der Decke ist ein gängiger Ansatz. Eine andere ist, sie in hellen, verspielten Farben zu malen. Dies gilt auch für den Einbau von Laibungen oder von Holzzargen, die mit Trockenbau- oder MDF-Platten verkleidet sind. Beachten Sie jedoch, dass sich die Kanalgehäuse nicht mehr als 6 Zoll unter den Mindestabstand von 7 Fuß erstrecken können. zulässige Deckenhöhe. Wenn Kanäle zu niedrig hängen, können sie manchmal in kleinere Kanäle aufgeteilt werden. Es können auch breitere und flachere Ersatzkanäle installiert werden, um ein paar Zentimeter Kopffreiheit zu gewinnen. Wenden Sie sich in jedem Fall an Ihre örtliche Bauabteilung, bevor Sie mit der Arbeit beginnen, um sicherzustellen, dass Ihr Plan den Bauvorschriften entspricht.

WENN ABFLÜSSE NACH OBEN MÜSSEN
Kellerbäder, Wäschereien und Küchen, die bei vielen Umbauten häufig verwendet werden, sind in Bezug auf die Warm- und Kaltwasserversorgungsleitungen unkompliziert, jedoch nicht immer für die Entwässerung. Falls erforderlich, gibt es verschiedene Methoden zum Ableiten von Abwasser und Abwasser, insbesondere von Toiletten nach oben zu vorhandenen Abflussleitungen. Am günstigsten ist eine mazerierende Badpumpe wie die von Saniflo. Es schaltet sich automatisch ein, um Toilettenabfälle und graues Wasser aus Waschbecken, Dusche, Wanne oder Wäsche in Ihre Kanalisation zu pumpen. Diese Geräte sind kompakt und leise und passen entweder direkt hinter die Toilette oder hinter die Wand.

CODES UND KELLERRÄUME
Kellerräume können für viele Zwecke genutzt werden: Wäscherei, Heimkino, Spiele, Hobbys und Kunsthandwerk, und die Liste geht weiter. Es gibt viele Bauvorschriften, die die Sicherheit der Insassen gewährleisten sollen. Dazu gehören die Verwendung von Rauch- und CO-Meldern, GFI-Behältern, äußerer Verbrennungsluft für den Ofen oder den Kessel, Materialien, die der Ausbreitung eines Feuers widerstehen, Mindestraumgrößen und der Austritt von Notfensterbrunnen. Wenn Sie Auftragnehmer auswählen, die an Ihrem Umbau Ihres Untergeschosses arbeiten sollen, müssen Sie einen finden, der die Arbeit schon viele Male ausgeführt hat und mit den geltenden Codes vertraut ist. Arbeiten Sie nicht mit einem Bauunternehmer zusammen, der angibt, dass Sie einen Keller umbauen können, ohne eine Genehmigung zu erhalten.

Schau das Video: Top-Thema BAU 2019: Planungshandbuch Balkone und Laubengänge (Oktober 2020).