Bauleitung

Renovierungsideen


Entwicklung Renovierungsideen erfordert, dass Sie auf Ihr Haus schauen und es wirklich sehen. Sie mögen glauben, dass Sie es genau wissen, aber der typische Hausbesitzer erkennt kaum mehr als die offensichtlichen Freuden des Ortes und die irritierenden Aspekte, die er oder sie ändern möchte. Um die richtigen Änderungen vorzunehmen, benötigen Sie ein solides Gesamtgefühl für die vorhandenen Qualitäten, Verbindlichkeiten und Potenziale.

Ohne gründliche Kenntnisse Ihres Zuhauses riskieren Sie unangenehme Überraschungen. Es kann zu überhöhten Umbaukosten kommen, die zu erwarten wären, wenn Sie die Struktur untersucht und festgestellt hätten, dass bestimmte grundlegende Arbeiten durchgeführt werden müssen, teure Änderungsaufträge oder der schlimmste Umstand von allen: Sie fragen sich zum Zeitpunkt der Fertigstellung, warum Sie Ich habe bestimmte Dinge nicht getan, um ein zufriedenstellenderes Ergebnis zu erzielen - und es ist zu spät, um es zu ändern.

Beginnen Sie Ihre Inspektion, indem Sie die Begrenzungslinie des Grundstücks ablaufen. Wenn Sie den Rasen gemäht und die Hecken hundertmal abgeschnitten haben, mag dies absurd erscheinen. Mach es trotzdem.

Wenn Sie eine Übersicht über die Immobilie haben, halten Sie eine Kopie davon bereit. Es sollte durch Notationen von Orientierungspunkten und Messungen anzeigen, wo Ihr Land an andere Eigenschaften angrenzt. Insbesondere bei einem kleinen Grundstück, bei dem sich die Gebäude möglicherweise in der Nähe der Grenzlinien befinden, ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihr Verständnis des Außenumfangs mit der Beschreibung Ihrer Tat und der Vermessung übereinstimmt.

Das lagen des landes. Schauen Sie sich die Topographie an: Finden Sie sich in Bezug auf die Umgebung wieder. Bist du auf einem Hügel? In einem Tal? Ist das Land flach oder läuft es einen Hang hinunter? Stellen Sie sich vor, Sie sind ein niedrig fliegender Vogel: Wenn Sie ein Gedankenbild einer Überflugansicht formen, kann dies hilfreich sein, um über Ihr Haus und seinen Kontext nachzudenken.

Schauen Sie sich die Häuser in der Nähe an. In vielen Stadtvierteln wurde mehr als ein Haus vom selben Bauherrn gebaut, oft im selben oder ähnlichen Stil. Suchen Sie nach ähnlichen Häusern, während Sie einen Blick auf Ihre Nachbarschaft werfen. Beachten Sie, was sie mit Ihrem Zuhause gemeinsam haben und was anders ist.

Verfügt ein benachbartes Haus über einen Zusatz, mit dessen Hilfe Sie zu Ihren eigenen Renovierungsideen gelangen können? Wenn unterschiedliche Bedürfnisse an identischen Starterhäusern zum Tragen kommen, entstehen auffallend unterschiedliche Wohnungen. Möglicherweise sehen Sie auch, was Sie nicht tun möchten. Das kann auch wertvoll sein.

Die Pflanzenlandschaft. Was ist mit Pflanzungen? Gibt es Bäume oder Sträucher, die Sie hervorheben möchten? Oft bildet ein großer Baum oder eine Lichtung kleinerer einen Schwerpunkt für einen Gesamtlandschaftsplan. Wenn Sie jedoch vorhaben, Ihr Haus zu erweitern, müssen Sie die Bäume und ihre Wurzelsysteme mit größter Sorgfalt vor den schweren Geräten schützen, die zum Ausheben, Gießen von Beton und Liefern von Material verwendet werden. Als Faustregel gilt, dass ein LKW nicht mehr als 3 m von einem Baumstamm entfernt sein darf, da das zerbrechliche Wurzelsystem an oder in der Nähe der Oberfläche durch einen einzigen Stoß auf eine Planierraupenkette oder sogar die Reifen eines Schwerlasters schwer beschädigt werden kann LKW. Eine Folge davon ist, dass keine Gräben in einem Abstand von 20 Fuß zu einem mittelgroßen Baum und 30 Fuß zu einem großen Baum gegraben werden sollten. Kleine Bäume und Sträucher können bewegt werden, jedoch nur mit einer ausreichenden Menge Erde in einem Wurzelballen. Und am liebsten von Experten.

Schauen Sie sich auch die Eigenschaften der Nachbarn an. Gibt es reife Bepflanzungen entlang Ihrer Grundstücksgrenze oder Bäume, die Sie als Hintergrund für Ihren Garten verwenden könnten?

Es gibt zwar Pflanzungen, die Sie erhalten möchten, aber es besteht die Möglichkeit, dass einige gehen müssen. Überwachsene Sträucher müssen möglicherweise nur beschnitten werden. Abgestorbene Bäume oder Sträucher müssen entfernt werden. Über das Dach hinausragende Äste sind eine Gefahr, ebenso wie Baumwurzeln, die Bereiche Ihres Laufwerks oder Ihrer Gehwege in Aufregung versetzen.

Beachten Sie auch eine rein praktische Überlegung. Steigt die Neigung um das Haus vom Haus weg mit einer Geschwindigkeit von einem Zoll pro Fuß für 10 Fuß oder mehr? Während die genaue Neigung nicht wichtig ist, ist eine merkliche Neigung vom Haus weg von wesentlicher Bedeutung, um Wasser fernzuhalten. Gibt es in Ihrem Garten tiefe Stellen, die den größten Teil des Jahres nass bleiben? Wie ist das Abflussmuster nach einem starken Regen oder wenn der Schnee schmilzt? Wasser ist der Hauptfeind eines jeden Hauses, egal ob es sich um Stein, Holzrahmen oder Ziegel handelt. Ein effizientes System aus Regenrinnen, Fallrohren, Sortierungen und anderen Abflüssen erweist sich in jedem trockenen Klima als nützlich. Wenn die Entwässerung in Ihrem Haus nicht ausreicht, ist dies der Zeitpunkt, um das Problem zu beheben.

Die Hardscape. Untersuchen Sie Ihre Steinmauern, Stützmauern, Terrassen, Terrassen, Zäune, Auffahrten oder Betonkonstruktionen. Bedenken Sie ihren Zustand: Müssen sie sofort gewartet werden? Sind die Wände intakt oder müssen sie zurückgesetzt werden? Ist die Terrasse gerissen? Ist das Decksgeräusch oder ist das Geländer so verrottet, dass es nachgeben kann? Sind die Gehwege eben oder haben sie hohe Stellen oder Schlaglöcher, auf die Versicherungsansprüche nur warten? Das Reparieren und Verschieben vorhandener Elemente kostet Geld. Wenn dies erforderlich sein sollte, sollten Sie eine Werbebuchung für die Landschaftsvorbereitung und -reparatur in Ihrem Budget haben.

Der Handlungsplan. Aktualisieren Sie bei der Prüfung des Grundstücks Ihren Grundstücksplan (oder skizzieren Sie einen, falls keiner vorhanden ist). Integrieren Sie wesentliche Elemente, die nicht vertreten sind: Garage, Gartenhaus oder andere Nebengebäude; die Einfahrt und Gehwege; große Bäume; etablierte Sträucher, Gärten und andere wichtige Pflanzungen. Vergessen Sie nicht, das Haus in der Umfrage anzugeben. Skizzieren Sie den Umriss. Gehen Sie die Abstände und Abmessungen nach und versuchen Sie, diese Elemente grob maßstabsgetreu zu halten.

Dienstbarkeiten. Nicht alles an Ihrem Grundstück ist mit bloßem Auge zu sehen. Dienstbarkeiten sind Zugriffsrechte, die Versorgungsunternehmen und die Eigentümer benachbarter Immobilien möglicherweise auf einen Teil Ihres Eigentums haben. Wenn sich zum Beispiel eine unterirdische Stromversorgung unterhalb des Standorts Ihres geplanten Anbaus befindet, müssen Sie wahrscheinlich den Standort wechseln.

Gibt es irgendwelche Einschränkungen für Ihre Tat? Gibt es zum Beispiel eine Vorfahrt durch die Immobilie? In einem Fall war ein Freund von mir in einer kleinen Stadt in Massachusetts westlich von Boston eines Tages entsetzt, als er die rechtliche Mitteilung erhielt, dass eine Straße durch seinen Gemüsegarten quer durch sein Grundstück führen würde. Ein Vorbesitzer hatte einem Wegerecht zugestimmt, und Jahre später nutzte ein lokaler Entwickler die Möglichkeit, eine Zufahrtsstraße zu bauen, um eine Unterteilung hinter dem Haus meines Freundes zu errichten.

Zoning. Einige Gemeinden haben Zoneneinteilung, lokale Verordnungen bezüglich Landnutzungsbeschränkungen. Zonenverordnungen legen in der Regel fest, was in ausgewiesenen Bereichen, in denen Wohn-, Gewerbe-, Industrie- oder Landwirtschaftszonen ausgewiesen sind, getan werden kann oder nicht. Im Allgemeinen gibt es weniger Einschränkungen, wenn Sie von Wohngebieten zu landwirtschaftlichen Betrieben wechseln. Machen Sie einen Ausflug zum Rathaus und erfahren Sie, welche Einschränkungen gegebenenfalls in Ihrer Nachbarschaft gelten.

Zonierungsanforderungen können Sie vor unerwünschten Bau- oder Entwicklungsarbeiten in Ihrer Nachbarschaft schützen, sodass Sie nicht an einem Morgen aufwachen, um eine Müllkippe nebenan oder eine Fabrik, ein Geschäft oder einen Anhängerpark im Bau zu entdecken. Das Zoning kann Sie jedoch auch davon abhalten, bestimmte Dinge zu tun. In einem Wohngebiet, das für Einfamilienhäuser vorgesehen ist, dürfen Sie beispielsweise wahrscheinlich keine Schwiegermutterwohnung über der Garage an einen Mieter vermieten, ohne vorher die Genehmigung der Stadtplanung oder des Stadtgebiets einzuholen Offizier. Zonierungs- oder kommunale Vorschriften legen häufig Rückschläge fest, die einen Mindestabstand zwischen Häusern und Straße und Grundstücksgrenze erfordern.

Wenn Sie Ihre Grenzen kennen, können Sie jetzt Kopfschmerzen und später Geld sparen. Viele Gemeinden haben Beschränkungen für die Gebäudehöhe festgelegt. Es kann auch eine Begrenzung der maximal zulässigen Losabdeckung geben, was bedeutet, dass Sie aufbauen müssen, anstatt die Vorschriften einzuhalten. Wie wir in Cambridge festgestellt haben, gibt es hier Regeln zum Parken und sogar zum Ändern der Dachlinie eines Hauses. Finden Sie heraus, welche Einschränkungen für Sie gelten.

Baugenehmigung. Informieren Sie sich im Rathaus über die örtlichen Bebauungsvorschriften, um eine Baugenehmigung zu erhalten. Um neue Schränke in Ihre Küche zu stellen, müssen Sie wahrscheinlich keine Genehmigung einholen. Wenn Sie jedoch eine neue Verkabelung, neue Fundamentarbeiten oder größere bauliche Veränderungen vornehmen müssen, ist eine Genehmigung erforderlich. Finden Sie heraus, welche Unterlagen Sie einreichen müssen. Viele Gemeinden verlangen Pläne, die von einem zugelassenen Architekten oder Ingenieur erstellt (oder zumindest überprüft und abgestempelt) wurden, sowie detaillierte Spezifikationen und ein Budget. Fragen Sie auch nach der Gebührenordnung.

Designprüfung. In einigen Gemeinden gibt es etablierte Designstandards, die eingehalten werden müssen. Viele Entwicklungen und historische Stadtteile erfordern die Genehmigung von Bau- oder Umbauplänen durch ein Design Review Board. Dies kann nichts anderes bedeuten, als dass Sie ein weiteres Formular ausfüllen müssen, wenn Sie Ihre Baugenehmigung erhalten, aber das Genehmigungsverfahren ist in einigen Städten oder Stadtteilen streng. Möglicherweise werden Ihre Renovierungsideen einer detaillierten Kritik unterzogen, und das Überprüfungsgremium erfordert möglicherweise Änderungen im Design. Einige Communities legen sogar Farboptionen fest, wodurch Ihre Palette auf einige bestimmte Optionen beschränkt wird.

Bündnisse. Restriktive Bündnisse finden sich auch in den Taten gegen Häuser in vielen neueren Vorstadtentwicklungen. Einige sind verbindliche Regeln, andere freiwillig, aber oft gibt es Einschränkungen hinsichtlich der Art der Änderungen, die an Häusern innerhalb der Grenzen der Entwicklung vorgenommen werden können. Ergänzungen fallen fast immer in den Bereich solcher Vereinbarungen, aber der Bau von Schwimmbädern, Tennisplätzen und sogar die Art und Weise, wie Sie Ihr Haus mit Ihrem Namen und Ihrer Hausnummer kennzeichnen, kann vorgeschrieben sein. Finden Sie erneut heraus, welche Regeln gelten.

Schau das Video: Renovieren Ideen . Flur . Dekorputz selber machen . (Juni 2020).