Werkzeuge & Werkstatt

Alles über Gehrungskästen


EIN Gehrungskasten Mit Holz (normalerweise Buche) oder Kunststoff können Sie kostengünstig sicherstellen, dass die Endschnitte, die Sie mit Ihrer Handsäge ausführen - sowohl Gehrungsschnitte mit 45 Grad als auch Schnitte mit 90 Grad -, richtig sind. Das perfekte Aneinanderreihen ohne Gehrungskasten ist schwierig, und wenn es darum geht, die Teile zusammenzufügen, beweist der Gehrungskasten mehr als seinen Wert.

In der kompakten Werkstatt hat die Gehrungsbox einen Signalvorteil gegenüber der leistungsstarken Gehrungssäge, die heutzutage für die meisten professionellen Tischler zur Regel geworden ist: Sie wiegt nur ein paar Unzen, ist kleiner als eine Schuhschachtel und kann an Ihrem aufgestellt werden Bank, bereit zu gehen, in ungefähr der Zeit, die es braucht, um ein Taschentuch aus Ihrer Gesäßtasche zu ziehen.

Das Werkzeug wird seit Jahrhunderten in mehr oder weniger der gleichen Konfiguration verwendet - eine Holzkiste mit offenem Ende, in die seitlich Schlitze geschnitten sind, um die Säge zu führen. Ausgefeilte Versionen sind mit stufenlos einstellbaren Winkeln und Kugellagern sowie Metallaufbauten erhältlich und sind das Geld wert, wenn Sie häufig eine Gehrungsbox verwenden. Für den gelegentlichen Gebrauch empfehle ich jedoch, ein Basismodell in Reichweite zu haben. Sie sind praktisch für Spritzgussarbeiten, die Herstellung von Rahmen und eine Vielzahl anderer Ad-hoc-Schneidaufgaben in der Werkstatt. Vergessen Sie nicht, das zu schneidende Stück auf einem Stück Altholz abzulegen. Dies erhöht die Lebenserwartung Ihrer Gehrungsbox erheblich.

Für einen sauberen rechtwinkligen Schnitt braucht kein Handwerker die Hand, aber Gehrungsschnitte sind anders. Ich habe sie gemacht, und Sie haben es wahrscheinlich auch getan. In diesem Fall stimmen Sie wahrscheinlich zu, dass selbst Standardschnitte im 45-Grad-Bereich schwierig auszurichten sind und sich nicht lohnen, freihändig versucht zu werden. Außergewöhnliche Winkel sind noch kniffliger, aber Sie müssen nicht auf solche Schnitte verzichten, da zahlreiche Geräte zur Verfügung stehen, die sicherstellen, dass Schnitte mit einem Winkel von 45 Grad oder anderen Winkeln wahr sind.

Die Gehrungslade ist ein solches Werkzeug. In der einen oder anderen Form ist die Gehrungslade seit mehr als drei Jahrhunderten in Gebrauch. Im einfachsten Fall handelt es sich um eine muldenartige Holzkiste, die an den Enden offen ist und an den Seiten Schlitze aufweist. Eine Handsäge (oftmals eine Rückensäge) passt in die Schlitze, die als Führung dienen, um die Säge in der Linie zu halten, sodass Gehrungsschnitte präzise und schnell ausgeführt werden können.

Metall- und Kunststoff-Gehrungskästen sind ebenfalls erhältlich, einige sogar für zusammengesetzte Gehrungen (Winkelschnitte, die mehr oder weniger als 90 Grad von der vertikalen sowie der horizontalen Ebene des Schafts entfernt sind). Die einfacheren Holzkisten haben eine begrenzte Anzahl von seitlich eingeschnittenen Führungen (mindestens fünfundvierzig, neunzig und einhundertfünfunddreißig Grad), teurere Modelle passen sich jedoch in recht genauen Schritten an, sodass Sie fast jede davon schneiden können Winkel. Modelle der Spitzenklasse haben Lager für ein gleichmäßigeres Sägen und Griffe, um das zu schneidende Werkstück festzuhalten. Viele Modelle sind mit einer eingebauten oder passenden Säge ausgestattet, entweder mit einer Rückensäge oder einer speziell angefertigten Gattersäge mit austauschbaren Blättern.

Gehrungskästen (oder ihre mächtigen Brüder, Gehrungssägen) sind von unschätzbarem Wert für Spritzgussarbeiten, die Herstellung von Rahmen und andere Aufgaben, die enge Winkelschnitte erfordern. Wenn Sie eine Handsäge verwenden können, können Sie eine Gehrungsbox verwenden. es ist wirklich so einfach.

Ich sehe heutzutage viel weniger Profis, die ihre Gehrungsboxen zur Arbeit tragen als noch vor ein paar Jahren (dank der Power-Gehrungssäge). Aber viele traditionelle Holzarbeiter, sowohl Profis als auch Amateure, schwören immer noch auf das Gefühl, die Kontrolle und sogar den vertrauten beruhigenden Klang der Rückensäge bei der Arbeit in der Gehrungslade.