Bad

Radio: Rahmenlose Duschtüren


Glasduschtüren sind seit Jahrzehnten beliebte Alternativen zu Duschvorhängen. Beide dienen demselben einfachen Zweck, nämlich das Sprühen von Wasser in der Badewanne oder Duschkabine zu verhindern.

Zuhören AUF RAHMENLOSEN DUSCHTÜREN oder lesen Sie den folgenden Text:

Duschvorhänge sind günstig in der Anschaffung und leicht auszutauschen, aber die Liner werden schnell schimmlig (wenn der Vorhang offen bleibt und Wasser in den Falten bleibt). Wenn der Vorhang zum Austrocknen zugezogen wird, wird der Raum jedoch optisch kleiner. Beide Faktoren tragen dazu bei, dass Duschtüren immer beliebter werden. Sie sind leicht zu reinigen und lassen durch ihre Transparenz auch das kleinste Badezimmer größer erscheinen.

Die Duschtüren, an die Sie sich vielleicht aus den 70er und 80er Jahren erinnern, sind mit ihren Metallrahmen und Schienen weitgehend rahmenlosen Modellen gewichen. Rahmenlose Duschtüren haben nur minimale Beschlagteile, sodass weniger Stellen für Seife oder Schmutz vorhanden sind. Das macht sie auch optisch sauberer - alles, was Sie sehen, ist eine Glaswand.

Wie alle Duschtüren seit den 70er Jahren bestehen rahmenlose Türen aus gehärtetem Glas, das in kleine Stücke zerfällt und keine großen Scherben enthält, falls es jemals kaputt geht. Die Türen sind so robust, dass ein Bruch kein Problem darstellt. Sie sollten jedoch sicherstellen, dass die Tür ordnungsgemäß installiert ist und sich gegen weiche Stoßstangen und nicht gegen harte Keramikfliesen schließt.

Radio ist ein neu lancierter täglicher Radiospot, der auf mehr als 75 Stationen im ganzen Land ausgestrahlt wird (und wächst). Sie können hier Ihre tägliche Dosis abrufen, indem Sie den 60-Sekunden-Heimwerker-Radiotipp des Tages von Bob hören oder lesen.