Fußboden & Treppen

Was würde Bob tun? Polieren eines Betonbodens


Ich lebe in Spanien und renoviere ein altes Haus auf dem Land. Ich möchte, dass einige Böden aus poliertem Beton sind. Kann mir jemand sagen, wie das geht?

Es ist kein Wunder, dass Hausbesitzer polierte Betonböden angenommen haben. Sie sind schnell zu installieren und kosten nicht viel. Sie tragen auch gut und erfordern minimale Wartung. Früher sah man polierten Beton nur im öffentlichen Raum - etwa im Einkaufszentrum oder in Bürogebäudelobbies -, heute ist dies in Privathäusern ein alltäglicher Anblick.

Um Beton selbst zu polieren, benötigen Sie eine Betonschleifmaschine. Wenn Sie keinen bei einem Bekannten ausleihen können, können Sie einen bei Ihrem örtlichen Baumarkt ausleihen. Darüber hinaus müssen Sie eine Auswahl an Schleifscheiben (in einer Vielzahl von Körnungen von 30 bis 3.000) sowie Polierscheiben in den Händen halten.

Das Polieren von Beton weist einige Ähnlichkeiten mit dem Schleifen eines Hartholzbodens auf. Einer der großen Unterschiede besteht jedoch darin, dass Sie mit Beton viel mehr Durchgänge mit dem Schleifer machen als mit einer Schleifmaschine auf einem Holzboden ähnlicher Größe. Sie sollten auch damit rechnen, zwischen den Durchgängen mit der Mühle einen Verdichter oder Härter aufzusprühen.

Tauschen Sie gegen Ende des Poliervorgangs die Schleifscheibe gegen ein Polierpad aus. An diesem Punkt werden Sie feststellen, dass der Boden langsam richtig glatt wird. Tragen Sie vor dem letzten Polieren eine dünne Schicht Betonversiegelung auf den Boden auf. Das Ergebnis ist eine steinartige Oberfläche, die ohne die Hilfe von Bodenwachsen oder -ölen schimmert.

Zu den besten Betonschleifern gehören normalerweise eine Schürze und ein Vakuum, die beide dafür ausgelegt sind, Staub zu enthalten. Suchen Sie nach einem Gerät, das auch mit einem eingebauten Flüssigkeitsspender ausgestattet ist. Um Beton in der Nähe von vorhandenen Wänden zu polieren, ohne Schäden zu verursachen, verwenden Sie am besten eine spezielle Kantenbearbeitungsmaschine (ein weiteres Werkzeug, das Sie im Heimzentrum mieten können).

Das Mieten eines Betonschleifers kann etwas teuer sein - bis zu 1.000 USD pro Woche für den Schleifer selbst und 250 USD pro Woche für den Kantenpolierer. Wenn Sie also einen kleinen Job in der Hand haben, ist es möglicherweise die kostengünstigste Option, einen Fachmann zu engagieren, so intuitiv dies auch erscheinen mag. Ich empfehle, Schätzungen einiger lokaler Besatzungen einzuholen und diese dann mit dem Betrag zu vergleichen, den das Werkzeugmietdepot berechnet.