Bauleitung

Eine Renovierung leisten


Ein Renovierungsprojekt erfordert mehr als den geschickten Umgang mit verschiedenen Arten von Menschen. Gutes Management ist immer eine Frage guter Entscheidungen, nicht mehr und nicht weniger. Einige Entscheidungen haben mit Personal zu tun, aber viele haben mit Geld zu tun.

Jeder erfolgreiche Manager, egal ob er eine Bank, eine Fabrik oder eine Baufirma leitet, weiß, dass gute Entscheidungen nur dann getroffen werden können, wenn die richtigen Informationen vorliegen. Für Sie, den Hausbesitzer, bedeutet dies, dass Sie erst dann gute Entscheidungen treffen können, wenn Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben. Dies bedeutet, dass Sie nicht nur weiche Daten wie Reputationen sammeln und Ihre eigenen Gefühle und Überlegungen abwägen, sondern auch die harten Informationen, nämlich die Schätzungen, zusammenstellen.

Sammeln Sie alle Ihre Kostenvoranschläge, Darlehensunterlagen, Pläne, technischen Daten und sonstigen Unterlagen an einem Ort, bevor Sie einen Vertragspartner anmelden. Bestimmen Sie eine Schublade, eine Aktentasche oder noch besser einen ganzen Schreibtisch für die Verwaltung Ihrer Renovierung. Machen Sie es während des Vorgangs zu Ihrem Hauptquartier.

Du gehst ins Geschäft, also musst du sachlich sein. Bevor die meisten Geschäftsleute ein neues Unternehmen gründen, werden sie ein Budget auf Papier bringen, das das vorhandene Kapital, die erwarteten Kosten und die Frage, ob das Budget ausgeglichen ist, beschreibt. Do solltest das auch machen.

Sie müssen kein CPA sein, um dies zu tun. Tatsächlich sollte ein Blatt Papier ausreichen, um den gesamten Prozess zusammenzufassen. Stellen Sie Ihre Kosten in eine Spalte, Ihre Einnahmen (z. B. Kassenbestand und Darlehenserlöse) in eine andere. Lassen Sie die Spalten drei und vier leer.

Das Schätzblatt muss nicht ausgefallen sein, aber es sollte vollständig und genau sein. Überprüfen Sie die Gesamtsummen mindestens zweimal. Sie können sich auch von einem Ihrer Fachberater und Ihrem Papierkram beraten lassen, insbesondere wenn Sie noch nie ein Budget erstellt haben.

Treffen Sie auch finanzielle Vorsichtsmaßnahmen. Nachdem Sie die Kosten summiert haben, fügen Sie unten eine Zeile für verschiedene unerwartete Ausgaben hinzu. Nehmen Sie dann 15 Prozent der Gesamtkosten und addieren Sie sie zur ursprünglichen Gesamtsumme. Es ist ein seltenes Bauprojekt, das zum budgetierten Preis eingeht, egal wie sorgfältig der Prozess gesteuert wird. Diese zusätzlichen 15 Prozent bieten Ihnen einen Ausgleich für Kostenüberschreitungen.

Wenn Sie alle budgetierten Ausgaben zuzüglich eines Fudge-Faktors zusammengerechnet haben, sagt Ihnen Ihre untere Zeile, dass Sie es sich leisten können, fortzufahren? Wenn nicht, müssen Sie möglicherweise nach anderen Geldquellen suchen. Oder Sie müssen möglicherweise überdenken, was Sie ausgeben.

Auch wenn das Budget ausgeglichen ist, geben Sie Ihr Schätzblatt nicht auf. Geben Sie beim Unterzeichnen von Verträgen und Bezahlen von Rechnungen die tatsächlichen Kosten in die dritte Spalte ein und führen Sie einen laufenden Saldo in der vierten Spalte. Wenn Sie den Fortschritt auf diese Weise überwachen, werden Sie als erster erfahren, wenn Ihr Budget in Schwierigkeiten gerät, und Sie können sofort Maßnahmen ergreifen, um das Problem zu lösen.

Wenn etwas unter dem Budget liegt, sei nicht so aufgeregt, dass du das Geld für etwas anderes ausgibst. Baujobs haben immer Höhen und Tiefen (Baustoffe werden täglich gehandelt, daher ändern sich ihre Preise von Tag zu Tag). Genießen Sie die guten Nachrichten, aber rechnen Sie mit weiteren Kosten, die den Überschuss ausmachen.

Holen Sie sich mindestens drei Schätzungen für jeden Job
Egal, ob es sich um den gesamten Auftrag oder nur um einen Teil des Auftrags eines Subunternehmers handelt, nur wenn Sie eine Vergleichsbasis haben, wird die unglaublich teure Schätzung auffallen. Und denken Sie daran, der Billigste ist nicht immer der Beste. Wenn ein Preis viel niedriger ist als die anderen, gibt es wahrscheinlich einen Grund dafür.

- Lassen Sie Ihren Job in der Nebensaison schätzen
In Südkalifornien, wo die Bauarbeiten nicht saisonabhängig sind, hilft dies nicht weiter. Im Schneegürtel kann es jedoch vorkommen, dass Sie während der Leerlaufmonate, in denen er die Arbeiten für den ersten Frühlingstag vorbereiten möchte, eine bessere Anzahl von Auftragnehmern erhalten. Selbst wenn die Preise eines Auftragnehmers von Saison zu Saison nicht stark variieren, hat er mit ziemlicher Sicherheit mehr Zeit, um den Kostenvoranschlag sorgfältig auszuarbeiten und Ihnen vielleicht sogar dabei zu helfen, über Kosten und technische Probleme nachzudenken.

Quittungen und Aufzeichnungen
Bewahren Sie alle Ihre Unterlagen an einem sicheren Ort auf. Das bedeutet Kostenvoranschläge, Verträge, Rechnungen und insbesondere stornierte Schecks und Belege. Ordnen Sie sie auf Wunsch in Ordnern an, aber bewahren Sie mindestens einen übergroßen Umschlag auf, in den Sie alle mit Ihrer Renovierung zusammenhängenden Unterlagen werfen.

Diese Aufzeichnungen können hilfreich sein, um Streitigkeiten und Meinungsverschiedenheiten kurzfristig beizulegen. Wenn es darum geht, Steuern für das Jahr einzureichen, in dem der Umbau durchgeführt wurde, erkundigen Sie sich bei Ihrem Buchhalter, welche Ausgaben steuerlich absetzbar sein können. Darunter könnten bestimmte Abschlusskosten sein; Umsatzsteuer für große Einkäufe (z. B. Küchengeräte); und vielleicht Verbesserungen, die arbeitsbezogen sind.

Später, wenn und wenn Sie Ihr Haus verkaufen, können Sie mit Ihren Quittungen und Schecks die Kostenbasis Ihres Hauses für die Berechnung der eventuell fälligen Kapitalertragssteuer berechnen.

Schau das Video: Schnellputzprofile anbringen (Juli 2020).