Wichtige Systeme

Automatisierung für das Smart Home


Wie jedes System ist die Heimautomatisierung auf verschiedenen Ebenen verfügbar - von einfach bis komplex, von einbaufertig bis professionell konfiguriert, von kostengünstig bis extravagant. Der Schlüssel zur Auswahl des richtigen Ansatzes für die Heimautomation besteht darin, zu verstehen, was Sie von ihm erwarten, wie es verkabelt werden kann und wie viel Sie ausgeben können.

Erstellen eines Hausautomationsplans
Das Entwerfen und Implementieren eines Hausautomationssystems sollte den gleichen Schritten folgen wie bei fast jedem Umbau eines Hauses. Um die Anforderungen der Hausautomation zu erfüllen, muss ein Designer ein wenig über das Haus und die Art und Weise, wie Familienmitglieder darin leben und funktionieren, wissen. Die Bedürfnisse und der Lebensstil der Familienmitglieder bestimmen dann das Design und die Funktion des Systems wie bei jedem neuen Raum. Nehmen Sie sich Zeit, bevor Sie einkaufen, um Ihre Bedürfnisse und Prioritäten zu beurteilen, was Sie haben müssen und was Sie aufgeben können.

Schutz und Sicherheit
Beginnen Sie mit den Sicherheitsanforderungen. Durch die Integration eines Sicherheitssystems in die anderen Funktionen des Hauses kann das Haus sicherer und vor Feuer oder Einbruch geschützt werden. Ken Fairbanks, Vice President für Vertrieb und Geschäftsentwicklung bei SmartLabs, dem Unternehmen, das die Produktion von INSTEON-Produkten für die Hausautomation überwacht, beschreibt ein vollautomatisches Szenario, in dem der Rauchmelder seine Arbeit erledigt und Alarm schlägt und das Beleuchtungssystem zum Leben erweckt In einem voreingestellten „Feuermodus“ beleuchten Notbeleuchtungen einen Weg von den Schlafzimmern des Hauses zum nächsten Fluchtpunkt. "Durch die Anbindung des Beleuchtungssystems an den Rauchmelder und die Schaffung eines Brandherdes verbessern die Hausbesitzer die Sicherheit des Hauses", sagt Fairbanks.

Effizienz und Erhaltung
Sehen Sie sich an, wie die Hausautomation die Stromkosten Ihres Hauses senken kann. In einem ersten Schritt können Thermostate so programmiert werden, dass sie mit motorisierten Jalousien und Lüftern kommunizieren und diese bei steigender Innentemperatur aktivieren - eine weitaus kostengünstigere Lösung als der Betrieb der Klimaanlage. „Die Gas- und Stromrechnungen steigen, und die Energieversorger bewegen sich preislich alle nach Norden“, sagt Mike Einstein, Sprecher der Z-Wave Alliance, einer wachsenden Unternehmensgruppe, die Produkte und Systeme für die drahtlose Hausautomation entwickelt. "Steuerungen, die Energie sparen, werden im Haushalt von immer größerem Interesse sein."

Wasserschutz steht bei Hausbesitzern, die in von Dürre bedrohten Gebieten des Landes leben, an erster Stelle. Spezielle automatisierte Wind- und Regensensoren können mit der Sprinkleranlage kommunizieren und diese ausschalten, wenn sie nicht benötigt wird oder wenn die Bedingungen schlecht sind. „Die meisten Hausbesitzer wissen einfach nicht, was möglich ist und wie einfach es ist, diese Geräte und Systeme in die Wohnung aufzunehmen“, sagt Fairbanks.

Bequemlichkeit und Unterhaltung
Hausautomation kann das Leben auch einfacher und angenehmer machen. Sie können den „Filmmodus“ auf Ihrer Fernbedienung so einstellen, dass das Licht für das Ansehen von Filmen gedimmt wird oder Fokusbereiche für Partys und Zusammenkünfte beleuchtet werden. Die Einstellung dieser Szenen oder „Makros“ ist nur eine der Möglichkeiten, mit denen die Heimautomatisierung unser Leben erleichtert. Zeitgesteuerte Nachtszenen können den Thermostat automatisch einstellen und die Innen- und Außenbeleuchtung ausschalten. und stellen Sie das Sicherheitssystem ein.

Je mehr Unternehmen Produkte herstellen möchten, die sich in ein automatisiertes Eigenheim integrieren lassen, desto mehr Kontrolle und Optionen stehen dem Eigenheimbesitzer zur Verfügung. X10, der Marktführer für Hausautomationsprodukte mit Power Line Carrier (PLC), verfügt bereits über Produkte in mehr als fünf Millionen US-amerikanischen Haushalten, die Sicherheits-, Beleuchtungs-, HLK- und Unterhaltungslösungen umfassen. und Medien.

Automatisierungsoptionen für jedes Haus
Neue Konstruktionsoptionen vereinfachen die Hausautomation durch strukturierte oder gebündelte Verkabelungslösungen, die jedem Raum des Hauses vollständige Medien-, Unterhaltungs- und Steuerungskommunikation bieten. Das Nachrüsten eines vorhandenen Hauses zur Automatisierung ist so einfach wie das Einstecken von Modulen in Steckdosen oder das Ersetzen von Lichtschaltern durch automatisierte Dimmer und Schalter. Es gibt Hausautomationsgeräte - Powerline Carrier- oder SPS-Geräte -, die die vorhandenen elektrischen Leitungen im Haus für die Kommunikation verwenden. Plug-in-Geräte verwenden die Funkfrequenztechnologie (RF), um automatisierte Geräte zu kommunizieren und zu aktivieren.

Von der professionellen Installation bis zum Heimwerkerprojekt kann die Heimautomation je nach Budget und gewünschtem Ergebnis auf verschiedene Arten in das Heim gebracht werden. Ganzheitliche strukturierte Verkabelungslösungen liegen im oberen Preissegment, aber viele Unternehmen verkaufen Plug-in-Starter-Kits für unter 100 US-Dollar. Diese Kits enthalten normalerweise ein Steuergerät oder Fernbedienungs- und Einsteckmodule, die Lampen und Beleuchtungssysteme verbinden. "Hausbesitzer können klein anfangen und jeweils ein Projekt übernehmen", sagt Fairbanks. „Vielleicht ein Desktop-Controller, der alle Außenleuchten einschaltet, wenn es draußen Geräusche gibt. Von dort aus kann das System erweitert und erweitert werden. “