Werkzeuge & Werkstatt

Die Transit-Ebene


Die Praxis der Flugzeugvermessung (Bestimmung der Position von Gebäuden, Grenzen und topografischen Merkmalen, als ob sie sich auf einer ebenen Fläche befänden) hat eine lange Geschichte und geht auf die alten Ägypter zurück. In den Vereinigten Staaten waren George Washington und Thomas Jefferson, zwei frühe amerikanische All-Stars, ausgebildete Vermesser.

Die Transitebene ist die Vermessung der Ebene, was der Hammer zum Nageln ist. Es ist ein optisches Instrument (im Wesentlichen ein Teleskop), das zusammen mit einer eingebauten Wasserwaage auf einem Stativ montiert ist. In Kombination mit Maßbändern und kalibrierten Stäben ermöglicht der sogenannte Transitkompass dem Benutzer, die relative Position von Punkten, Linien und Objekten zu bestimmen. Solche Bestimmungen sind nützlich bei der Ausführung von Karten oder Plänen und in einigen Fällen bei der Konstruktion.

Eine Transitebene ist ein Präzisionsinstrument. Es ist so kalibriert, dass es nicht nur die wahre Horizontale anzeigt, sondern auch den Neigungswinkel in Grad, Minuten und Sekunden anzeigt. In den Händen eines Profis ist eine Transitstufe ein abwechslungsreiches und flexibles Instrument, das für viele Aufgaben geeignet ist. Einige seiner grundlegendsten Anwendungen sind jedoch leicht zu beherrschen. Infolgedessen kann dieses Tool für jeden von unschätzbarem Wert sein, der plant, eine neue Struktur zu erstellen.

Das Tool funktioniert so. Der Transit selbst wird mit der Wasserwaage nivelliert. Das Teleskop kann dann um eine horizontale Achse gedreht werden, um in eine beliebige Richtung zu zeigen. Mit Hilfe eines Assistenten, der den Messstab positioniert, kann der Transitfahrer dann den Transit auf dem Stab sehen und die relative Höhe des Gehalts oder des Objekts bestimmen, auf dem sich der Stab befindet.

Das Transitniveau ist daher von unschätzbarem Wert für Grabungs- und Fundamentarbeiten sowie für die Landschaftsgestaltung. Einige Rahmungsunternehmen, insbesondere Holzbauer, finden es auch sehr nützlich, wenn sie auf Fußboden- oder Deckenflächen sichten, um das Niveau festzustellen.

Es gibt bemerkenswerte antike Transite in Sammlungen und Läden. Ich habe einige erstaunlich raffinierte neue Modelle in den Händen von Profis gesehen, die eine Vielzahl von Schnickschnack bieten, die nur wenige Eigenheimbesitzer jemals gebrauchen könnten, einschließlich Computerchips und Laserstrahlen, die das Ablesen des Niveaus auf 100 Fuß oder mehr verlängern. Es gibt aber auch einige sehr praktische neue Modelle, die für etwa 200 US-Dollar gekauft werden können.

Eine Grundeinstellung sollte aus der Transitebene selbst, einem Stativfuß, einer kalibrierten Stange und einem Aufziehbandmaß bestehen, das etwa dreißig Meter oder länger sein kann.


Schau das Video: Transit Kühlerfahrer (September 2021).