Historische Häuser & mehr

Auswahl von Baukastenherstellern und Herstellern


Modulhäuser werden in einer Fabrik gebaut und vor Ort montiert. Da modulare Häuser nach strengen Standards in der Fabrik gebaut werden, ist es die Aufgabe des Herstellers, die Einzelteile zu heiraten und alle verbleibenden Oberflächen zu vervollständigen.

So finden Sie einen Builder
Der Bau eines modularen Hauses beginnt beim Bauherrn. „Die Verbraucher werden entweder einen Hersteller oder einen Bauunternehmer suchen, der sich mit modularen Häusern befasst“, sagt Steve Snyder, Geschäftsführer der Modular Building Systems Association (MBSA). Beginnen sie mit dem Haus, können Eigenheimkäufer die Websites der Hersteller scannen, sich die Grundrisse der Modelle ansehen und eine Liste der zertifizierten Bauherren in ihrer Region einsehen.

Sobald ein Hersteller ausgewählt wurde, führt der Weg zurück zum Erbauer. „Wenn sich ein Käufer mit einem Hersteller in Verbindung setzt, wird er oder sie an einen Bauunternehmer in seiner Nähe weitergeleitet, der eine Beziehung zum Hersteller hat“, sagt Snyder. Der Verbraucher kauft das Modulhaus dann über den Bauherrn und nicht über den Hersteller.

„Modular Home-Hersteller sind Zulieferer von Modulen für einen Bauunternehmer, ähnlich wie ein Holzplatz den vor Ort gebauten Hausbau mit Zubehör versorgt“, sagt Thayer Long, Vizepräsident für öffentliche Angelegenheiten beim National Modular Housing Council (NMHC). Der Bauherr vertritt das Unternehmen und ist für Rückrufe oder Reklamationen verantwortlich.

Einige Verbraucher möchten mit einem Erbauer beginnen, der sich mit modularen Häusern befasst. Modulare Heimvereinigungen wie die MBSA bieten Online-Ressourcen, mit denen Verbraucher mehr über das Produkt und den Prozess erfahren oder ein Verzeichnis mit Herstellern, Anbietern und Lieferanten einsehen können. „Auf unserer Website befindet sich eine Karte der USA. Sie können auf einen Bundesstaat klicken und nach Herstellern suchen, die an Bauunternehmen in diesem Bundesstaat liefern und mit ihnen handeln“, sagt Snyder.

Modulare Ergänzungen
Modulare Ergänzungen werden immer beliebter, da Hausbesitzer ihre derzeitigen Häuser verbessern, anstatt sich zu bewegen. „Die Menschen möchten ihren Häusern mehr Platz bieten“, sagt Andy Gianino, Gründer und Präsident von The Home Store, einer Organisation, die sowohl als Händler als auch als Erbauer modularer Häuser fungiert. "Schwiegereltern sind beliebt bei alternden Eltern, die mehr Unterstützung benötigen, oder Familien, die zusätzliche Hilfe bei den Enkelkindern benötigen."

"Hausbesitzer können einen modularen Zusatz an der Seite ihres Hauses hinzufügen, oder sie können eine zweite Geschichte an der Oberseite des Hauses hinzufügen", sagt Gianino. Das Hinzufügen eines modularen Zusatzmoduls ist wie jedes Hinzufügen zu einem selbstgebauten Haus - Genehmigungen und die Vorbereitung des Standorts sind erforderlich. Ein Bauherr, der mit modularen Häusern arbeitet, sollte beauftragt werden, die Arbeit zu erledigen und den Hausbesitzer bei der Auswahl eines Entwurfs zu unterstützen.

Das Hinzufügen eines modularen Zusatzes zum Erstellen einer zweiten Ebene erfordert, dass ein Ingenieur die Festigkeit des ersten Stockwerks bewertet und festlegt, was an der vorhandenen Struktur getan werden muss, um sicherzustellen, dass sie das Gewicht des Zusatzes trägt. „Der Ingenieur teilt dem Generalunternehmer mit, was zu tun ist, um den ersten Stock zu verbessern“, sagt Gianino.

Um einen modularen Zusatz zu installieren, muss ein ausreichender Zugang zum Haus vorhanden sein. Die Module werden auf Lastwagen versandt und nicht alle Häuser können einen großen Lastwagen vor Ort abfertigen. Die Module werden mit einem Kran in Position gebracht, was auch ausreichend Platz vor Ort erfordert.

Das Hinzufügen eines modularen Zusatzmoduls bietet potenzielle Kosteneinsparungsvorteile. Wie bei allen modularen Konstruktionen sind die Arbeitskosten erheblich geringer als bei einem vor Ort gebauten Zusatz. Modulare Ergänzungen sind schnell und verringern die Kopfschmerzen und die Verwirrung der Konstruktion. Der Zusatz wird auch bereit sein, sich zu schließen und sich viel schneller zu bewegen. „Für den Hausbesitzer, der eine zweite Geschichte hinzufügt, ist die Zeit, die das Haus den Elementen ausgesetzt ist, bei einem modularen Zusatz viel geringer als bei einem von einem Stab gebauten Zusatz“, sagt Gianino.

Energieeffizienz und grünes Bauen
Modulare Häuser sind von Natur aus robust gebaut. Die hinzugefügten Materialien, die verwendet werden, um Module zu konstruieren, die stark genug sind, um den Strapazen des Transports von der Fabrik zur Baustelle standzuhalten, führen häufig zu einer festeren Struktur. Dies kann ein energieeffizienteres Zuhause direkt ab Werk bedeuten. „Der dichtere Verschluss eines modularen Hauses bedeutet weniger Wärmeverlust im Winter und weniger kühle Luft im Sommer“, sagt Mike Younus, General Manager von New England Homes, einem Hersteller von modularen Häusern in New Hampshire.

Hausbesitzer können häufig bestimmte Produkte und Ergänzungen spezifizieren, die die Energieeffizienz eines Hauses unterstützen. Das Hinzufügen von eingeblasenen Dämmstoffen auf dem Dachboden oder in den Wänden sowie von Fenstern mit niedrigem Emissionsgrad ist eine weitere Verbesserung. Hausbesitzer, die an einer verbesserten Energieeinsparung interessiert sind, sollten sich für einen Hersteller entscheiden, der die Möglichkeit bietet, ihren Modulen energiesparende Materialien hinzuzufügen.

Der Bau eines modularen Hauses ist ein umweltfreundlicher Prozess, da die Module in Fabriken gebaut werden, was bedeutet, dass während des Bauprozesses weniger Material verschwendet oder weggeworfen wird. „In vielen Fabriken verwenden sie sehr große Präzisionsgeräte, um Materialien auf Anhieb richtig zu schneiden“, sagt Gianino. „Da die Hersteller in großen Stückzahlen produzieren, werden sie für alle Schrotte und zusätzlichen Materialien eine Verwendung finden.“

„Das Konzept des umweltfreundlichen Bauens fängt an, Fuß zu fassen, und der Markt beginnt sich zu verändern“, sagt Younus, dessen Unternehmen New England Homes bereits die Verwendung von schimmelresistentem Trockenbau, blau behandeltem Schnittholz und anderen Produkten untersucht bei der Verbesserung der Raumluftqualität des modularen Hauses. Younus fügt hinzu, dass das Interesse der Verbraucher an umweltfreundlichem Bauen und Energieeffizienz darüber entscheidet, wie schnell sich die Modulbranche bewegt, um energieeffizientere Optionen hinzuzufügen.

Schau das Video: Der Hafenschlepper Wels von Modellbau Sievers (Juli 2020).