Bauleitung

Beaufsichtigen Sie die Arbeit an Ihrem Zuhause


Es ist wichtig, die Details aller Reparatur- oder Umbauarbeiten zu überwachen, die bei Ihnen zu Hause ausgeführt werden. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, sich vor inkompetenten oder unehrlichen Auftragnehmern zu schützen. Beginnen Sie mit einem Vertrag und verfolgen Sie den Fortschritt des Auftrags, um sicherzustellen, dass Sie die Arbeit erhalten, für die Sie bezahlen. Sobald Sie einen lizenzierten Schütz ausgewählt und den Vertrag abgeschlossen haben, sollten Sie einen Zahlungsplan einhalten und die abgeschlossenen Arbeiten abzeichnen. Diese Schritte schützen Sie vor Builder-Betrug und unsauberer Arbeit:

  • Achten Sie darauf, einen offiziellen Arbeitsvertrag zu unterzeichnen.
  • Lesen Sie den Vertrag sorgfältig durch und füllen Sie alle Lücken persönlich aus. Überlegen Sie, ob ein Anwalt es überprüfen lassen soll. Wenn Sie keinen Anwalt haben, wenden Sie sich an Ihre staatliche Anwaltskammer oder an Ihre staatliche oder örtliche Rechtsabteilung, um eine Überweisung zu erhalten.
  • Überprüfen Sie die Kontaktinformationen des Auftragnehmers, einschließlich der staatlichen Lizenznummer. In den meisten Bundesstaaten ist ein zugelassener Schütz erforderlich, um bestimmte Arbeiten auszuführen, darunter Klempnerarbeiten, Heizungsarbeiten, elektrische Arbeiten, Dacharbeiten, Alarmarbeiten und genehmigungsbezogene Arbeiten.
  • Fügen Sie eine vollständige Beschreibung der durchgeführten Arbeiten bei, einschließlich eines Zeitplans und der Materialien, die verwendet werden.
  • Bestimmen Sie im Vertrag, wann die Zahlungen nach Abschluss jeder Phase des Auftrags oder nach einer Inspektion und Abnahme erfolgen.
  • Legen Sie ein Abschlussdatum für die Bereinigung fest.
  • Schließen Sie eine Garantievereinbarung ein.
  • Stellen Sie sicher, dass der Vertrag Bestimmungen darüber enthält, wie Arbeiten außerhalb des ursprünglichen Vertrags dem Hausbesitzer präsentiert und in Rechnung gestellt werden.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie vollständig und von allen Parteien unterschrieben sind.

Es ist sehr wichtig, den Überblick über die geleistete Arbeit zu behalten. Wenn Daten für die Fertigstellung oder die Lieferung von Materialien vorliegen, überprüfen Sie, ob diese Elemente erfolgreich abgeschlossen wurden, und markieren Sie die Daten auf Ihrer Kopie des Vertrags. Beachten Sie Verzögerungen bei der Lieferung von Materialien, Wetterverzögerungen oder Arbeitsverlangsamungen. Nehmen Sie Zahlungen gemäß dem im Vertrag festgelegten Zeitplan vor und befolgen Sie die folgenden Empfehlungen:

  • Zahlen Sie nicht in bar.
  • Seien Sie vorsichtig bei denen, die darum bitten, dass Schecks direkt in ihrem Namen ausgestellt werden.
  • Zahlen Sie nicht im Voraus. Vereinbaren Sie die Zahlung nach Abschluss der Arbeiten oder in Raten.
  • Hüten Sie sich vor Auftragnehmern, die in nicht gekennzeichneten Fahrzeugen reisen, von Tür zu Tür suchen oder eine Adresse in einem Postfach suchen.
  • Keine eigenen Baugenehmigungen ziehen.
  • Unterzeichnen Sie kein Abschlusszertifikat, bis alle Arbeiten abgeschlossen sind und eine Endkontrolle bestanden haben.

Die meisten Auftragnehmer sind fleißig und ehrlich. Sie werden einen festen Vertrag zu schätzen wissen, der ihre Zahlung und einen pünktlichen Zeitplan garantiert. Indem Sie mit einem lizenzierten Fachmann zusammenarbeiten und einen soliden Servicevertrag abschließen, schützen Sie sich und Ihr Zuhause vor unehrlichen Geschäftsleuten, die Hausbesitzer ausnutzen.

Schau das Video: Kind Krank - Geld weg. Arbeitsalltag einer Mutter (Juni 2020).